Opera 10 steht zum Download bereit

Opera_logo

Der Browser aus Norwegen steht seit gestern in der finalen Version 10 offiziell zum Download bereit. Nach einer längeren Testphase, kann er jetzt also auch für den täglichen Einsatz verwendet werden.

Wie immer steht die wichtigste Frage bei einer neuen Hauptversionsnummer im Vordergrund: „Was gibt es Neues bzw. was wurde verbessert?“

1. Opera Turbo

Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich um ein Verfahren, bei dem die Daten komprimiert werden, um diese auch bei geringer Bandbreite schnell ausliefern zu können. Diese Funktion kann generell ein- und abgeschaltet werden, oder sie schaltet sich im automatischen Modus nur bei Bedarf ein. Die Qualität von Bildern wird dabei allerdings deutlich schlechter.

2. Visuelle Tabs und neues Design

Die Leiste, in der sich die Tabs befinden, kann mit der Maus in der Höhe aufgezogen werden. Dann werden die Tabs als kleines Vorschaubild der Webseite dargestellt.

Opera10-Screenshot

3. Anpassung der Schnellwahl

Wie man auf dem folgenden Screenshot sehen kann, ist es jetzt möglch ein Hintergrundbild festzulegen und das Layout anzupassen. Jetzt ist eine Darstellung von 2 x 2 bis maximal 5 x 5 möglich.

Speed_dial_background

4. Web Integration

Klickt man in Opera auf einen E-Mail-Link, stehen mehrere Aktionen zur Verfügung. Die Mail kann über ein externes Programm, den integrierten Clienten oder jetzt neu, über ein Webmail-Dienst versendet werden. Leider stehen als Webmail-Dienste nur Yandex, Fastmail, Opera Web Mail oder Mail.ru zur Auswahl. Dienste wie GMX, Web.de, Googlemail usw. stehen leider nicht zur Verfügung.

5. Variables Suchfeld

Das Suchfeld des Browsers kann jetzt in der Breite den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

6. Schneller und Unterstützung von Webstandards

Opera 10 besteht bereits den aktuellen ACID3 Test mit voller Punktzahl. Die neue Presto 2.2 Engine soll besonders bei komplexen Webseiten für einen schnelleren Aufbau der Seiten sorgen.

7. Weitere neue bzw. verbesserte Funktionen

  • Rechtschreibprüfung für Textfelder auf Webseiten
  • Auto-Update
  • Crash Report nach Programmfehlern
  • Erweiterte E-Mail-Einstellungen
  • Übersichtliche Vorschau von Feed-Inhalten
  • Verbesserung der Web Developer Tools
  • Opera Link – um Lesezeichen, Schnellwahl, Eingegebene Adressen uvm. auf mehreren Systemen synchronisieren
  • Anpassbare Web Suche mit Schnellzugriff auf verschiedene Dienste wie Wikipedia, Ask, Google usw.
  • Download Manager mit BitTorrent Unterstützung

Diese und weitere Veränderungen stehen mit der neuen Version 10 zur Verfügung.

Links

Übersicht der wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen (englisch):
http://www.opera.com/browser/features/

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

3 Kommentare zu Opera 10 steht zum Download bereit

  1. Ich finde Opera mit seinen bereits integrierten Funktionen nicht schlecht, aber der Mensch (na gut, meine Wenigkeit) ist halt ein Gewohnheitstier und deshalb nutze ich auch immer noch den IE und FF.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen