Mozilla Prism

Mozilla_PrismPrism ist ein Projekt von Mozilla, mit dem es möglich ist, jede Webseite in eine eigenständige Applikation zu verwandeln. Da die Webseite des Projektes den Inhalt bis jetzt nur in englischer Sprache zur Verfügung stellt, möchte ich hier an dieser Stelle einige Informationen zu diesem Projekt geben.

Was bedeutet das jetzt eigentlich? Ich möchte es an einem Beispiel verdeutlichen. Jemand der regelmäßig seine E-Mails nur über einen Webmailanbieter wie z.B. GMX, Google Mail, Web.De usw. abruft und dazu kein extra Programm wie z.B. Thunderbird oder Windows Live Mail benutzt, der kann sich jetzt die vielen Klicks ersparen, um einfach an seinen Posteingang zu gelangen.

In der Regel läuft es meist so ab:

1. Browser starten

2. Insofern es nicht gleich als Startseite festgelegt ist, die Seite per direkter Adresseingabe oder über ein Lesezeichen aufrufen

3. Benutzername und Passwort eintragen

4. Zum Posteingang wechseln

Mit Prism kann man die Schritte 1 bis 3  einsparen.

Grob gesagt, wandelt Mozilla Prism eine geöffnete Webseite in einen eigenen kleinen Minibrowser um. Dieser Browser hat, wenn gewünscht, keine Bedienelemente, läuft aber wie ein eigenständiges Programm und kann direkt über einen Shortcut (Verknüpfung auf dem Desktop) gestartet werden. Dieses Projekt ist aber immer noch in der Entwicklungsphase und es existiert noch keine finale Programmversion. Der Einsatz erfolgt also auf eingene Verantwortung, obwohl ich bis jetzt noch keine Probleme damit hatte.

Verwendung von Mozilla Prism

Prism gibt es in 2 Varianten. Einmal als eigenständiges Programm (für Windows und Macintosh) und einmal als Plugin für den Firefox Browser.

Die Programmversion müsst ihr einfach herunterladen und die ZIP-Datei entpacken. Dann muss man unter Windows lediglich die prism.exe ausführen.

Prism1

Jetzt kann man die URL jener Webseite eintragen, die man als Prism Anwedung erstellt haben möchte. Einen passenden Namen kann man frei wählen. Dazu gibt es weitere Einstellungsmöglichkeiten:

  • Show navigation bar – Zeile mit Vor und Zurück, Startseite, Neu Laden und einer Adresszeile
  • Show status messages and progress – Falls unterstützt, werden Informationen bei Änderungen der Seite angezeigt (z.B. Neue E-Mails)
  • Enable navigation keys – blendet ein Icon für weitere Einstellungen rechts unten im Programmfenster ein (z.B. Schrift, Schriftgröße, Schriftfarbe, Proxyeinstellungen, Druck, Seiteneinstellungen usw.)
  • Display in the notification area – Blendet ein Icon im Infobereich der Taskleiste ein ( bei Windows links neben der Uhrzeit)

Create Shortcuts – Einstellungen für die Verknüpfungen

  • Desktop
  • Start Menu – Start Menü
  • Quick Launch Bar – Schnellstart-Leiste

Icon Settings

  • Use image from web – Verwendet das Favicon der Webseite als Icon
  • Choose Image – eigenes Bild verwenden

Mit einem Klick auf OK, werden die entsprechenden Verknüpfungen angelegt. Jetzt kann man die Anwendung mit einem Klick auf das Icon starten. Sollte für die Seite ein Passwort erforderlich sein, was z.B. bei einem Webmailanbieter der Fall ist, kann man den Benutzernamen und das Passwort abspeichern lassen.

Die Pluginvariante hat genau die selben Funktionen. Sie hat aber den Vorteil, dass man die URL nicht erst eingeben muss, sondern es ist möglich aus jeder bereits geöffneten Seite im Browser eine Anwendung über „Extras“ – „Converts Website to Application…“ zu erstellen.

Prism2

Um eine Prismanwendung wieder zu entfernen, muss einfach nur das Icon vom Desktop gelöscht werden.

Ich denke, ob die Idee von dem Prism-Projekt sinnvoll ist oder nicht, sollte jeder für sich entscheiden.

Weitere Informationen (englisch) sind auf http://prism.mozilla.com/ verfügbar. Bei den Downloads findet man auch jeweils ein Demovideo, welches eine Überblick über Prism vermittelt.

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Webnews.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen