Google – Public DNS Server

Aus dem englischen Google Blog gibt es wieder interessante Neuigkeiten. Es gibt jetzt eigene öffentliche  DNS Server die genutzt werden können. Sie sollen sicher und schnell im Gegensatz zu anderen z.T. bekannten überlasteten DNS Servern sein.

Public DNS Server

Google stellt jetzt eigene DNS Server zur Verfügung. Damit hat man z.B. eine Alternative, falls die DNS Server des eigenen Internet Service Providers nicht erreichbar sind. Darüber hatte ich auch schon in einem unserer Beiträge berichtet. DNS Server übersetzen die IP Adressen von entfernten Rechnern in besser verwendbare URL Adressen.

So kann man sich den Namen unserer Seite www.smilies.4-user.de besser merken, als die Adresse 85.13.142.60.  Google verspricht, dass die DNS Server eine höhere Geschwindigkeit, mehr Sicherheit und somit ein verbessertes Internet-Erlebnis bieten.

Die IPs der Google DNS Server lauten 8.8.8.8 und 8.8.4.4

Wer diese Server selber einmal unter Windows 7 ausprobieren möchte, kann dies mit folgenden Schritten erledigen:

Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen ändern -> Rechtsklick auf den Netzwerkadapter -> Eigenschaften -> TCP/IPv4 markieren und auf Eigenschaften klicken -> Folgende DNS-Serveradressen verwenden: -> dort die beiden Adressen eintragen

Es sieht dann also z.B. so aus:

Google_DNS

Das sind einfache Adressen, die sich als  Alternative auch gut merken lassen. Eigene Filter können hier nicht verwendet werden.

Weitere Informationen gibt es dazu auf den englischen Webseiten: Google Public DNS und im Google Code Blog

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.