Netinstall von CentOS 5.4 in VitualBox unter Windows

Mich hat es einfach interessiert, wie man das Linux Betriebssystem CentOS per Netinstall einrichten kann. Die Variante hat einen großen Vorteil, die Abbilddatei ist nur wenige MB groß und ist schnell heruntergeladen. Allerdings dauert die Installation dafür natürlich auch unter Umständen wesentlich länger, da alle anderen Daten während der Installation heruntergeladen werden müssen. Bei der ganzen Prozedur hatte ich zwei Probleme, über die ich euch informieren möchte, damit es nicht auch bei euch unnötig länger dauert.

1. ISO Datei herunterladen

Damit ihr nicht erst auf der Seite die richtige Version heraussuchen müsst, hier der Weg dorthin:

http://centos.org/ -> Downloads ->Mirrors -> CentOS-5 ISOs -> i386 oder x86_64 -> einen der Mirrorserver aus der Liste auswählen -> CentOS-5.4-xyz-netinstall.iso (yxz steht für die i386 oder x86_&4 Version)

2. Die Virtuelle Maschine einrichten

Folgende Punkte solltet ihr dabei beachten:

  • Als Linux Betriebssystemversion entweder Red Hat oder Linux 2.6 auswählen
  • IO-APIC muss aktiviert sein ( Option unter: System -> Hauptplatine)

3. Die Installation

Im ersten Schritt stellen wir als Sprache „German“ ein.

Danach muss das passende Tastaturlayout ausgewählt werden. Für Standarttastaturen kann „de-latin1-nodeadkeys“ genutzt werden.

Bei der Installationsmethode muss für die Netinstallvariante  als Medium an dieser Stelle „HTTP“ ausgewählt werden.

In der folgenden Anzeige hat man die Möglichkeit die Netzwerkeinstellungen einzurichten. Insofern „Dynamic IP configuration (DHCP)“ möglich ist, kann man es als Standart bei IPv4 nutzen. Ansonsten kann natürlich auch alles manuell eingerichtet werden. Dann werden wie immer die Informationen IP, Netmask, Gateway und DNS Server benötigt.

Jetzt kommt der Punkt „HTTP-Setup“. Hier könnt ihr die Daten direkt von centos.org eintragen. Dies sind:
Name der Webseite: mirror.centos.org
CentOS Verzeichnis: centos/5.4/os/i386

Sind die Netzwerkeinstellungen und die Daten des HTTP-Setup korrekt, erscheint die Meldung
"Abrufen   images/stage2.img . . ."

Die Anzeige bleibt, in Abhängigkeit von eurer Internetverbindung, für längere Zeit unverändert. Wurde alles erfolgreich heruntergeladen, wird die grafische Oberfläche für die Installation angezeigt. Im nächsten Schritt hatte ich immer einen Fehler und Abbruch der Installationsroutine bekommen, wenn ich hier die Option aktiviert hatte: „Packages from CentOS Extras“.

Diese Option kann allerdings später wieder aktiviert werden, nachdem alles komplett erfolgreich installiert wurde.

Ab hier verläuft die Installation wie gewohnt ab.

Über Torsten

Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

2 Kommentare zu Netinstall von CentOS 5.4 in VitualBox unter Windows

  1. Hallo Torsten,

    danke für Deinen Bericht. Ich bin natürlich auf die gleichen Probleme gestoßen wie Du und konnte Sie mit Hilfe des Artikels einfach lösen.

    Danke

    Gruß aus dem norden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen