Informationen zum Thema Internet vom Statistischen Bundesamt Deutschland

Durch die Recherche zu meiner Magisterarbeit, habe ich mich auch auf den Seiten des Statistischen Bundesamts Deutschland umgesehen und doch einige interessante Daten gefunden, die sich auf die Internetnutzung von Unternehmen und Privatpersonen beziehen. Wer direkt auf der Seite die integrierte Suche zum Thema „Internet“ nutzt, bekommt eine Menge an Ergebnissen geliefert. Die wirklich interessanten Daten findet man jedoch unter dem Stichwort „Informationsgesellschaft“. Viele der Datenerhebungen sind aus den letzten Jahren und sollten somit noch hinreichend aktuell sein. Ich denke es ist für jeden, der sich als professionell Agierender mit dem Thema Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) beschäftigt oder direkt damit zu tun hat, sehr interessant zu sehen, welche Ausprägungen es gibt. Ich möchte euch hier eine Auswahl der Zahlen und Daten auflisten.

1. Unternehmen

Im Jahr 2008 hatten insgesamt 48% der erfassten Unternehmen eine eigene Webseite. Im Jahr 2006 waren es noch 45%. Erstaunlich ist der Zusammenhang, je mehr Beschäftigte ein Unternehmen hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass es auch über eine eigene Webseite verfügt. Bei den kleinen Unternehmen z.B. mit maximal 20 Beschäftigten hatten nur 44% im Jahr 2008 eine Webseite und im Gegensatz dazu hatten große Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten einen prozentualen Anteil von 87%.

Hauptsächlich werden Webseiten von Unternehmen genutzt, um Produkte und Preislisten zu präsentieren. Darüber hinaus werden sie verwendet, um Produkte und Dienstleitungen zur Bestellung oder Reservierung anzubieten.

Es gibt auch eine tabellarische Übersicht über die „Zwecke der Internetnutzung von Unternehmen 2008 nach Wirtschaftszweigen

(Quelle leider nicht mehr verfügbar)

2. Private Haushalte

Die Nutzung im privaten Bereich nimmt ständig zu, so dass im letzten Jahr bereits 73% der Bevölkerung ab zehn Jahren das Internet verwendet hat. Auch der Zeitraum für die tägliche oder regelmäßige Nutzung wird größer. Bei der Altersgruppe bis 45 Jahre gibt es kaum Unterschiede bei der Nutzung des Internets zwischen Männern und Frauen. Bei der Altersgruppe über 65 Jahre sieht es da schon eindeutiger aus. Dort sind es bei den Männern 39% und bei den Frauen nur noch 17%. Zum Vergleich, bei den Altersgruppen zwischen 10 bis 44 Jahre sind es bei Männern und Frauen bereits mindestens 92%

Das Internet wird insgesamt zu 89% für den E-Mailverkehr genutzt.  86% informieren sich über Waren und Dienstleistungen und 49% nutzen es für elektronische Bankaktivitäten. Als letzte Zusatzinformation, im Jahr 2009 nutzten 76% (61% im Jahr 2002) der Personen über 10 Jahren einen Computer und 73% (46% im Jahr 2002) das Internet.

3. Weitere Informationen und Quellen

Wer noch mehr in Erfahrung bringen möchte und sich für weitere Fakten interessiert, der kann sich mehrere kostenlose PDF Ausgaben der Berichte direkt herunterladen. Dazu gehören z.B.

  • Informationsgesellschaft in Deutschland 2009
  • Nutzung von Informationstechnologie in Unternehmen 2009
  • Private Haushalte in der Informationsgesellschaft  – Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien

Über ein paar Zahlen und Fakten über Social Networks wie Facebook und Co. habe ich leider noch nichts gefunden. Informationen dazu würden mich aber auf jeden Fall interessieren.

Als Quelle diente mir die Webseite des Statistischen Bundesamtes: http://www.destatis.de

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

2 Kommentare zu Informationen zum Thema Internet vom Statistischen Bundesamt Deutschland

  1. Hi,
    ja, es ist auch meinerseits hinzuzufügen, dass man derzeit als mittlere, grössere Firma sowieso, ohne einen professionellen Internetauftritt gar nicht mehr auskommt. Und auch als Selbständiger je nach Branche, kommt eine eigene Internetpräsenz bestimmt nicht ganz ungelegen.

    Es ist nicht verwunderlich, dass auch die Nutzungszahlen im eBanking und Onlinebanking in die Höhe schiessen, da man es im oft zeitknappen/schweren beruflichen Alltag als sehr praktisch und hilfreich bezeichnen kann. So auf die Schnelle ein paar Rechnungen bezahlen, was keine Zukunft ist, sondern längst der Gegenwart angehört.

    Ein paar Facts zu Social Networks kann man bei De.Statista.com herausfinden. Man muss sich dort kostenlos registrieren, damit die Basis-Facts angezeigt werden. Gerade habe ich einen Account eröffnet, also funktioniert es demnach;-).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen