Snagit 9 – Screenshots von Webseiten und Bildschirminhalten

Wer regelmäßig Screenshots für Anleitungen, Präsentationen, Produktreviews usw. erstellt, der weis wie nervig es teilweise ist, einfach und schnell mehrere Bilder des Desktops, von einem Programm oder einer Webseite zu machen. Ein wirklich gutes Tool kommt von der Firma TechSmith. Ich bin bereits vor 2 Jahren auf das Programm Snagit aufmerksam geworden, als ich es auf der CD einer PC-Fachzeitschrift gefunden hatte. Von Anfang an war ich begeistert und bis jetzt habe ich kein anderes Tool gefunden, was für diese Anwendung auch nur einen ähnlichen Funktionsumfang bietet. Jetzt habe ich mir die aktuellste Version besorgt und möchte euch ein paar nützliche Features daraus vorstellen.

Produkte von TechSmith

Die Firma TechSmith hat sich allgemein auf die Aufnahme von Bildschirminhalten spezialisiert. Für die jeweiligen Einsatzbereiche, bietet sie spezielle Produkte als Lösung an, die ich hier nur kurz erwähnen möchte und über die auch hier schon berichtet wurde. Für kurze Aufnahmen, sowie einfache Screenshots von Aktivitäten auf dem Desktop oder Programmen, ist das Tool JING gedacht. Damit lassen sich die fertigen Aufnahmen einfach und schnell über z.B. Flickr direkt aus dem Programm heraus verbreiten. Das Tool gibt es auch in einer komplett kostenlosen Version. Wer längere Aufnahmen und umfangreiche Möglichkeiten für die Nachbearbeitung (Vertonung, Audiobearbeitung usw.) unter Verwendung von Effekten benötigt, für den bietet Camtasia Studio eine professionelle Arbeitsumgebung. Für die Aufnahme von Screenshots hingegen ist Snagit 9 gedacht

Stärken von Snagit 9

Hier einige Beispiele, welche Aufnahmen damit möglich sind:

  • Bildschirmbereiche
  • Vollbild
  • Festgelegte Fenster
  • Webseiten in voller Länge (Scrollende Fenster)
  • Text aus Fenstern
  • Bilder von Webseiten
  • Bildschirmvideos mit Audio

Darüber hinaus bietet es nützliche Funktionen wie:

  • Automatische Bennenung der Aufnahmen
  • Umfangreicher Editor zur Nachbearbeitung
  • Einfügen von Pfeilen, Texten, Stempel usw.
  • Markieren von Bereichen
  • viele Effekte wie: Schatten, Ränder, Perspektiven, Farben, Filter, eigene Wasserzeichen usw.
  • Möglichkeit eigene Aufnahmeprofile anzulegen
  • Import und Export von Profilen
  • Timer für Aufnahmen
  • Senden der Aufnahmen an FTP, E-Mail, Zwischenablage oder direkt in Programme wie z.B. Word, Excel oder PowerPoint
  • Kategorisierung und Vergabe von Tags für die Organisation der Aufnahmen
  • Stapelverarbeitung für mehrere Dateien

Eine komplette Übersicht aller Features des Programmes könnt ihr euch in einem offiziellen deutschsprachigen PDF auf der TechSmith Webseite ansehen.

Einsatzbereiche

Ich persönlich nutze das Tool in erster Linie für die Erstellung von Screenshots, die ich dann in Artikeln, Tutorials, Produktreviews und Handbüchern einsetze. Besonders wenn viele Aufnahmen benötigt werden, ist es sehr hilfreich. Es fand aber auch schon den Einsatz bei der Vorbereitung und Erstellung von Präsentationen zu Schulungen an der Universität, speziel im Bereich Internet und Software, die ich durchgeführt hatte.

Praktisch ist auch die Möglichkeit, eigene Profile zu erstellen, um es meinen Bedürfnissen anpassen zu können. So kann ich festlegen wo, mit welchem Namen oder in welchem Format die Aufnahmen abgelegt werden. Dadurch werden mir viele Abläufe auf einmal abgenommen.

Fazit

Die beiden Tools Snagit und Camtasia Studio von TechSmith könnt ihr euch als kostenlose 30-Tage Testversion von der offiziellen Webseite herunterladen und so selber ausgiebig testen. Die Programme kosten Geld, sind aber aus meiner Sicht jeden Cent davon Wert. Diese Aussage aus meinem Mund, dass soll schon etwas bedeuten, da ich immer erst ausprobiere, ob ich eine Aufgabe auch mit einem kostenlosen Programm erledigen kann. Bei Snagit kann ich aus meiner Sicht jedoch sagen, dass ich bis jetzt kein anderes Programm gefunden habe, was für die Anfertigung und Berabeitung von Screenshots besser geeignet wäre und einen ähnlichen Umfang bietet. Besonders wenn man viele Aufnahmen benötigt, lernt man die große Anzahl an verfügbaren Funktionen, zusammengefaßt in einem Programm, sehr zu schätzen. Was aber für mich jedoch einer der wichtigsten Punkte ist, es spart viel Zeit.

Über Torsten

Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen