SPAM – Top-Level-Domain über All-Inkl Webmail filtern

In letzte Zeit landeten vermehrt nervige SPAM-Mails mit der Top-Level-Domain .ru in meinem Postfach. Sie wurden zwar sofort in den SPAM Ordner in Outlook  verschoben, aber ich wollte es gleich von den Filtern auf dem Mailserver übernehmen lassen. Im Webmail von All-Inkl ist auch eine kleine Hilfe zu finden, allerdings wurde ich daraus nicht so richtig schlau und ich wollte dann auch nicht, dass dann überhaupt keine Mail mehr bei mir ankommt. Also bemühte ich wieder einmal den Support des Hosters und bekam auch kurze Zeit später eine Antwort darauf.

Vorgenensweise

1. Meldet euch mit der betreffenden E-Mailadresse unter http://webmail.all-inkl.com an

2. Legt euch einen neuen Filter an: Spamfilter > Eigene Filter > Filter anlegen

3. Filter einrichten:

Filter:
Absender

enthält:
@.+\.ru

Aktion:
Verschieben nach <Zielordner> oder Löschen

Möchtet ihr weitere Filter / Regeln anlegen, dann könnt ihr euch durch einen Klick auf „Hilfe Ein- / Ausblenden“ weitere Informationen ansehen. Damit ihr erst einmal ausprobieren könnt, ob es funktioniert, solltet ihr am Anfang die Mails nur z.B. in den „Deleted Items“ Ordner verschieben. Wenn es ohne Probleme funktioniert, kann man die Option „Löschen“ wählen. Dann sind die von dem Filter betroffenen E-Mails wirklich sofort und unwiederbringlich gelöscht. Solltet ihr euch nicht sicher sein, so könnt ihr euch auch an den Support wenden.

Mein erster Test lieferte schon ein erfolgreiches Resultat:

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

6 Kommentare zu SPAM – Top-Level-Domain über All-Inkl Webmail filtern

  1. Interessant… ich hatte gestern erst in meinem WordPress „.ru“ in die Blacklist eingetragen, da ständig irgendwelche … meinen mich mit manuellem Kommentarspam zuschütten zu müssen :-(
    Emails hatte ich diesbezüglich noch nicht. Ist aber gut zu wissen, wie man bei all-inkl dabei vorgeht. Ich habe aber eher das Problem, dass einige Mails (z.B. Registrierungsmail der Bloggerei) nie ankommen…

  2. Hallo Tanja, hast du schon einmal probiert, die Domain in deine „Whitelist“ einzutragen? Dabei handelt es sich um Adressen, die als vertrauenswürdig eingestuft werden und dann eigentlich nicht mehr den Spamfiltern zum Opfer fallen. Die Option findest du auch in Webmail.

  3. Ja, schon probiert mit der Whitelist. Die Registrierungsmails von der Bloggerei kommen einfach nicht an.
    Letztens hatte ich dann das gleiche Problem mit einem Absender auf einem Kundenaccount, der auch bei all-inkl liegt. Erst als ich komplett alle Spamfilter ausgeschaltet hatte, die Domain in die Whitelist eingetragen, kamen die gewünschten emails + ewig viel Spam an.
    Das heißt doch praktisch, dass man mit der Whitelist die Spamfilter nicht umgehen kann, oder?

  4. Hmm, es scheint so, als ob Bloggerei in eine Blacklist gelangt ist. Das ist mir mit einer meiner Domains auch mal passiert. Ich hatte nichts getan, aber jemand hat mit einer gefälschten E-Mail, mit meiner Domain diverser SPAM E-Mails verschickt und schon war ich mit dabei.

    Wenn das mit der Whitelist nicht funktioniert, kann es eigentlich bedeuten, dass diese erst nach den Standartfiltern greift oder? Du kannst ja mal den Support deswegen anschreiben. Dann bekommst du wenigstens eine Antwort woran es liegen könnte und musst nicht mehr herumprobieren ;)

  5. Hab nochmal nachgesehen im KAS, dort steht „Bitte beachten Sie daher: E-Mails von Adressen bzw. Domains in der Whitelist können aufgrund von aktiviertem Greylisting oder Policyd-weight-Filterung abgelehnt werden.“. Nur diese beiden zu deaktivieren heißt, dass es Spam ohne Ende gibt.

    Ich hatte das damals der Bloggerei auch mitgeteilt, nur die interessiert es nicht. Die meinten ich solle meine Spamschutz Einstellungen prüfen und sie dort manuell raus holen :-(

    Mit meinem Shop ist mir das auch mal passiert, weil scheinbar die DNS Einstellungen des eMail Versands nicht ganz gepasst hatten. War ein ganz schöner Akt alle freemail Anbieter anzuschreiben, damit die mich wieder runter nehmen von den Blacklisten ;-)

  6. Im Moment ist es irgendwie ganz schlimm mit dem Spam. Fast schon ne Welle. Wenn ich die ganzen Millionen, die ich angeblich gewonnen oder geerbet habe, zusammenrechne, müsste ich schon längst mehrfacher Milliardär sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen