Neuer Rekord – London in 80 Gigapixel als Panorama

Auf dem Blog 360 Cities könnt ihr jetzt die Hauptstadt von England, in 80 Gigapixel (entspricht 400.000 x 200.000 Pixel) ausführlich in 360°, betrachten. Die Aufnahmen haben  3 Tage in Anspruch genommen. Dabei wurden insgesamt 10.000 Fotos gemacht. Die Bilder wurden mit einer Spiegelreflexkamera und einem 400mm Objektiv von dem Photographen Jeffrey Martin auf dem Dach des Centre Point Gebäudes erstellt.

Es scheint schon so eine Art Wettkampf zu sein, der regelmäßig mit einem neuen Rekord erweitert wird. Möglich ist dies durch spezielle Stative, die automatisch die Kamera Stück für Stück weiterbewegen und so unverwackelte Bilder ermöglichen. Eines der bekanntesten Fotos in einer Gigapixel Auflösung, war die Amtseinführung von Barack Obama am 20. Januar 2009. Als kleiner Vergleich, das Bild bestand „nur“ aus 260 Einzelaufnahmen, die insgesamt 1,57 Gigapixel ergaben. Im Anschluss werden die Einzelbilder mit Hilfe einer speziellen Software zu einem großen Bild zusammengesetzt.

Image by Jeffrey Martin, www.360cities.net – Für komplette Größe bitte anklicken

Als ich auf die Meldung aufmerksam geworden bin, kam ich nicht drum herum, mir ein kleines Grinsen zu verkneifen. Bei der ganzen Aufregung um den Dienst Google Maps mit Street View, scheint sich offenbar keiner daran zu stören, dass hier Gesichter ohne Probleme erkannt werden können. Irgendwie hege ich Zweifel, dass bei so einer großen Aufnahme die Einwilligung aller zu sehenden Personen eingeholt wurde bzw. werden konnte?! Auch wurden die erkennbaren Gesichter nicht bei allen Menschen nachträglich unkenntlich gemacht. Lediglich bei Kindern wurde dies vorgenommen. Laut dem Photographen ist es legal. Damit aber alle etwas zu reden und diskutieren haben, bleibt die Frage, ob die sichtbaren Personen mit dieser Aussage glücklich sind. Zum Teil kann man die Menschen in ihren Büros bei der Arbeit sehen ;)

Image by Jeffrey Martin, www.360cities.net – Für komplette Größe bitte anklicken

Trotzdem finde ich es interessant, da ich bisher (noch) nicht in London gewesen bin und so einen Blick auf die Stadt werfen kann. Ich kann euch sagen, dass der Ladevorgang der Seite mit dem Bild einige Zeit in Anspruch nimmt. Natürlich wird nicht das komplette Bild geladen, sondern nur der jeweils sichtbare Teil auf dem Bildschirm.

Weitere Informationen findet ihr auf dem Blog 360 Cities. Dort gibt es auch einen Direktlink zum 80 Gigapixel Bild. Also auf nach London ;)

Über Torsten

Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

5 Kommentare zu Neuer Rekord – London in 80 Gigapixel als Panorama

  1. Vielen Dank mal wieder für meinen erneuten London Besuch Torsten, auch wenn es nur virtuell war ;)

    Danke für das Blog und Euch einen Klasse Start in die neue Woche. Besten Gruß, Jasmin

  2. Hallo Torsten, dein Beitrag hat mir gefallen. Der Gedanke zu Google’s Street View kam mir auch schon, denn Gigapixel-Panoramen gibt es auch von deutschen Städten (Dresden, Köln). In der Presseausgabe zum Foto heißt es allerdings „created… from 7886 high-resolution individual photos“.

    Grüße
    Matthias

  3. Hi Torsten,
    habe es mir gerade angesehen, was der Fotograf somit geleistet hat. Wahnsinn und ich finde, es ist trotz einer 400mm-Brennweite ganz gut gelungen. Natürlich haben die ganze Arbeit ein Super-Stativ und danach die Software übernommen. Dennoch kann man an diesem visuellen Kunstwerk sehen, was heutzutage mit moderner Technik alles möglich ist. Ich habe es gerade im FF, mit 2 GB RAM und einer 10 MB/s-DSL-Leitung ausprobiert und habe in dem Kunstwerk etwas gestöbert, kam letztendlich auf das obere Ende des Riesenrads. Nicht schlecht!

    • Hallo Alex, also ich bin davon auch begeistert. Da ich noch nie in London war, konnte ich so schon einmal einen kleinen Blick auf diese Stadt werfen. In der Tat übernimmt einen Großteil der Arbeit die Technik.

      Gruß Torsten

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Links des Tages vom 18.11.2010 » blog, geld verdienen, jobs, london, myspace, schwarzes klopapier, Windows » Digital Life

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen