Erholung im Bayerischen Wald

Vom 9.11. bis zum 12.11.2010 hatten wir die Möglichkeit bekommen, uns den Bayerischen Wald anzusehen. Dazu sind wir fast 500 Km in den Süden gefahren und haben uns in einem 4 Sterne Hotel verwöhnen lassen.  Damit ihr einen kleinen Eindruck von unserer schönen Zeit dort bekommt, möchte ich euch das Hotel Bodenmaiser Hof, das Modehaus Garhammer, das Glasparadies Joska, sowie die Arber Bergbahn vorstellen.

Der Bayerische Wald

Es war für uns die erste Fahrt in den Freistaat Bayern. Für mich als Stadtmensch ist es immer besonders ein Erlebnis, wenn ich mich in weniger dicht besiedelte Gebiete bewegen kann. Der Bayerische Wald ist gekennzeichnet durch einen wunderschönen Nationalpark und typisch bayerischer Kultur. Ich denke, jeder findet dort die Möglichkeit, einen schönen Urlaub zu verbringen. Es ist egal, ob man einen Fit & Aktiv Urlaub verbringen möchte, mit Familie und Kind unterwegs ist, oder aber sich einfach für Wellness & Gesundheit interessiert.

Wir waren mit der Videokamera eines Freundes unterwegs und es ist mein erstes Video, was ich zusammengestellt habe.

Der Bodenmaiser Hof

Unsere wichtigste Station war natürlich das Hotel, denn nach einer langen Fahrt oder vielen Unternehmungen, freut man sich auf etwas Entspannung. Genau darauf hat sich das 4 Sterne Hotel Bodenmaiser Hof spezialisiert. Es bietet jedoch weitaus mehr als nur eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit. Es verfügt über einen umfangreichen Wellnessbereich. In dem dem hauseigenen Pool kann man in Ruhe seine Bahnen ziehen. Auch auf den Sport muss man nicht verzichten, denn es steht ein kleiner Fitnessbereich zur Verfügung. Besonders hervorheben möchte ich allerdings die Küche.

Das Essen aus der Feinschmeckerküche ist wirklich ein Genuß und das ist nicht nur unsere Meinung, denn vom Gault Millau gab es aus diesem Grund auch die begehrte Auszeichnung. Zu jedem Essen gehört natürlich das passende Getränk und so bekommt man in der Brennerei der Familie Geiger (Inhaber des Hotels) verschiedene Sorten an exquisiten Edelbränden, bis hin zu Likören. Diese können selbstverständlich vorher probiert werden. Wer sich für die Herstellung interessiert, der kann direkt vor Ort einen Blick darauf werfen.  Ich persönlich kann euch den Zwetschgenlikör empfehlen.

Für Tagungen, Betriebsausflüge, Familienfeiern usw. steht der mit moderner Medientechnik ausgestattete Kristall-Tagungsraum zur Verfügung, in dem bis zu 80 Gäste Platz finden. Im Zimmerpreis sind übrigens bereits ein umfangreiches Frühstücksbuffet mit hausgemachten Marmeladen, Nachmittags-Kuchen, ein 5-gängiges Abendmenü zur Wahl und die Nutzung der Sauna- und Wasserwelt enthalten. Besonders wichtig für Menschen wie uns, die nicht auf das Internet verzichten können – in der Kaminlobby steht kostenloses  W-LAN und in den neuen Zimmer LAN zur Verfügung. Ein LAN Kabel gibt es auch kostenlos an der Rezeption auf Anfrage.

Wer auch seinen Urlaub in einem Wellneshotel im Bayerischen Wald verbringen möchte, dem kann ich diese Adresse wirklich empfehlen. Das Angebot reicht von Gesichtsbehandlungen, über Ayurveda, bis hin zu Edelsteinmassagen.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Familie Geiger und deren Angestellten, die es uns ermöglicht haben, dort eine wunderschöne Zeit zu verbringen.

Modehaus Garhammer

In dem Ort Waldkirchen gibt es das größte und wahrscheinlich auch schönste Modehaus der gesamten Region. Es ist für seine internationalen Kollektionen und Marken bekannt. Dies lockt auch viele Besucher aus München an, die extra dafür die 200 KM hinter sich bringen. Was dieses Modehaus von anderen Häusern unterscheidet, sind definitiv der exzellente Service und eine ausführliche persönliche Beratung. Hier wird der Slogan „Der Kunde ist König“ noch in die Tat umgesetzt. Das Personal ist freundlich und immer sofort zu Stelle. Auf den mehr als 6.500 m² Fläche, wird einem Mode in einem angenehmen Ambiente präsentiert. Da ist es schwer, die eigene Verlobte wieder aus dem Haus zu bekommen ;) Das Angebot umfasst neue Trends, bis hin zu zeitlosen Klassikern. Von BOSS, ORWELL, s.Oliver, MEXX, bis hin zu BARUTTI findet ihr viele bekannte und qualitativ hochwertige Marken.

Ich habe mir dort übrigens eine neue Wintermütze gekauft (siehe Foto) ;) Ich hatte noch nie so viele verschiedene Mützen auf einem Haufen gesehen.

Als kleiner Hinweis für die Männer ;) Es gibt viele verschiedene „Ruhezonen“, in denen man auf die Liebste warten kann. Wer dabei Hunger bekommt, kann sich einen kleinen Snack im Bistro Deli besorgen. Die Bewegungsmuffel dürfte es freuen, dass es direkt gegenüber kostenlose Parkmöglichkeiten gibt. Es wurde aber auch an Familien mit Kindern gedacht, denn es stehen eine Kinderpielecke, ein Wickelraum, Kundenkinderwagen, und kostenlose Babynahrung zur Verfügung.

Weitere interessante Informationen zum MODEHAUS GARHAMMER WALDKIRCHEN, findet ihr auf der Webseite des Unternehmens.

Joska Glasparadies

Habt ihr schon einmal etwas von JOSKA BODENMAIS gehört? Eventuell nicht, aber auf jeden Fall habt ihr wahrscheinlich schon einmal etwas aus diesem Traditionsunternehmen gesehen, ohne es zu wissen, denn der ein oder andere internationale Pokal im Sport, kommt aus dieser Glashütte im Bayerischer Wald. So gehören zu ihren Referenzen die DTM, der Deutsche Fussball-Bund, Siemens, Porsche und viele weitere bekannte Unternehmen.

Das Unternehmen stellt so ziemlich alles her, was sich aus Glas anfertigen lässt. Die Produktpalette reicht vom Weinglas, Maßkrug, Kristall-Schalen,Vasen und Teller, bis zum Kronleuchter. Wer auch sich in Glas verewigt sehen möchte, der kann sich von einem Foto eine 2D Lasergravur anfertigen lassen. Dazu passend gibt es auch einen LED Sockel. Die Produkte könnt ihr auch über den Online-Shop bestellen. Das Areal umfasst über 70.000 m² und kann zu Recht den Namen „Erlebniswelten“ tragen. Besucher haben hier die Gelegenheit, den Glasbläsern bei ihrem Handwerk über die Schulter zu schauen. Wer möchte, kann es sogar unter Anleitung selbst einmal probieren.

Arber Bergbahn

Leider hatte gerade wenige Tage vor unserer Ankunft die ARBER-BERGBAHN geschlossen, um in die Vorbereitungen auf die Wintersaison zu starten. Trotzdem möchte ich euch ein paar Informationen dazu geben.

Der Große Arber ist mit 1.456 Metern der höchste Berg des Bayerisch-Böhmischen Grenzgebirges. Sowohl im Winter, als auch im Sommer, befördert die Bergbahn Touristen zuverlässig auf die Spitze vom „König des Bayerischen Waldes„.  Im Winter ist es ein beliebtes Skigebiet und im Sommer kann man die Natur am Arber genießen.

Etwas ganz Besonderes ist die Arber – Kuschelgondel. Wer auf eine nicht alltägliche Art heiraten möchte, der kann  sich mit der Kuschelgondel auf über 1.400 m befördern lassen, um dort den Bund der Ehe zu schließen. Dieser Akt findet dann im Trauungszimmer der ehemaligen Bergstation statt und wird vom Bürgermeister/Standesbeamten (Bayerisch Eisenstein) durchgeführt.

Fazit

Da wir Anfang November gefahren sind, haben wir leider die Bäume nicht in ihrer vollen Pracht gesehen, aber durch viele Prospekte und Webseiten über die Region, kann man einen Eindruck gewinnen, wie schön es dort zur Winterzeit und im Sommer ist. Aber auch die anderen Jahreszeiten haben ihre Reize und schönen Seiten. So haben wir den Morgennebel in den Tälern, sowie den Morgentau bewundert. Es ist ein wirklich schöner Anblick.

Für naturverbundene Menschen bietet der Bayerische Wald jede Menge an Möglichkeiten, seinen Urlaub aktiv zu gestalten. Wer sich lieber für Shopping interessiert, für den gibt es auch eine große Anzahl an Gelegenheiten. Natürlich liegt es räumlich nicht dicht beieinander, wie in einer Großstadt, dafür kann man jedoch die Fahrt durch die schönen Wälder genießen.

Uns hat der Aufenthalt so gut gefallen, dass wir an die zwei vorgesehenen Übernachtungen sogar noch eine weitere im Wellnesshotel Bodenmais angehängt haben, um noch etwas mehr von der Gegend sehen zu können und uns etwas zu erholen. Auf dem Blog von Susi habe ich bereits einen ausführlichen Bericht über unseren Aufenthalt im Bayerischen Wald geschrieben. Jetzt Urlaub buchen

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen