TeamSpeak 3 als finale Version erschienen

Nach gefühlten tausend Beta-Versionen ist es endlich soweit. Die Kommunikationssoftware TEAMSPEAK 3 hat ihre finale Version erreicht und ist jetzt nicht nur für den PC, sondern auch als App für mobile Geräte verfügbar.

iOS

Ich habe auch nicht lange überlegt und mir die App gekauft. Ihr könnt damit mehrere Server und Identitäten verwalten. Da sind wir auch schon bei dem wichtigsten Thema. Wie bekommt ihr die TS3 Identitäten in eure App? Unter Windows ist das relativ einfach:

1. TeamSpeak3 Client starten

2. Einstellungen

3. Identitäten

4. Betreffende Identität auswählen – einmal anklicken

5. Exportieren

6. iPad an den PC anschließen und iTunes starten

7. Unter „Geräte“ euer iPad/iPhone anklicken

8. Im Hauptfenster auf „Apps“ wechseln

9. Weiter unten unter „Dateifreigabe“ in der „Apps“-Spalte TeamSpeak auswählen

10. Auf „Hinzufügen“ klicken und die zuvor exportierte Datei auswählen

11. „Anwenden“ nicht vergessen, damit die Änderungen auch auf das iPad/iPhone übertragen werden

12. Beim nächsten Start eurer TeamSpeak App, erscheint eine Meldung, dass eine Identität hinzugefügt wurde

Fertig!

Ich habe jetzt ohne weitere Probleme meine Server hinzugefügt und auch die Verwendung meiner Identität funktioniert ohne Einschränkungen. Der erste Test mit meinem iPad hat mich positiv überrascht, die Qualität ist wirklich brauchbar.

Als Server- und Channeladmin könnt ihr die wichtigsten Aktionen ausführen, von der Erstellung eines Subchannels, bis hin zur Änderung der Sprachqualität. Ihr könnt auch festlegen, wie die Aufnahme erfolgen soll: Voice Activated, Push-to-talk oder Continous. Habt ihr die Option „Voice Activated“ ausgewählt und ihr seid mit einem Server verbunden, dann könnt ihr das Level für die Empfindlichkeit auswählen, indem ihr auf das Mikrofonsymbol tippt. Ist TeamSpeak aktiv und ihr verlasst die App, ohne sie zu schließen, wird euch die ober Leiste (die Anzeige für Uhr, Akku, Signalstärke etc.) in einem auffälligen rot eingefärbt. So könnt ihr nicht vergessen, dass euer TeamSpeak noch läuft ;)

Auch auf eurem Apfel Gerät müsst ihr nicht auf den TS3 Client verzichten. Allerdings gibt es die TeamSpeak App für iOS nicht kostenlos. Ich finde die 3,99 Euro aber mehr als fair, wenn man überlegt, dass Server und Client für den PC kostenlos sind und es eine wirklich gute Software ist, die nahezu jeder Online-Gamer kennt. Ich nutze sie aber auch gern, um mit Freunden einfach nur so zu quatschen, weshalb es für mich auch außerhalb von Spielen einen Sinn macht und man bei TeamSpeak schnell eine Person einladen kann, ohne dass derjenige sich für eine andere Software erst einmal wieder irgendwo registrieren muss.

Android

Eine Android Teamspeak App gibt es auch schon. Für diese benötigt ihr mindestens Android 2.2 und ein Gerät, dass über einen Prozessor mit mindestens 600 MHz verfügt. So bleibt zum Beispiel mein HTC Wildfire außen vor, da es zwar die benötigte Android Version aufweist, aber die App trotzdem nicht als kompatibel mit meinem Gerät im Market angezeigt wird. Das betrifft also so einige Modelle. Ach so, ganz wichtiger Tipp. Die App für Android ist aktuell noch kostenlos, weil sie sich noch in der Beta befindet. Dafür gibt es wohl noch den einen oder anderen Bug, aber es ist ja auch noch eine Beta. Der Funktionsumfang soll zwar nicht voll und ganz der iOS Version entsprechen, aber einfach mal abwarten. Ich kann es leider nicht testen und muss mich auf die bisherigen Rezensionen andere Nutzer verlassen :(

Alle weiteren Infos, das Hilfeforum und die Downloads (Server und Client für Windows, Linux, MacOS und das SDK) findet ihr auf der offiziellen Webseite: http://www.teamspeak.com/

 

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen