INTERNETHANDEL: Waren direkt in China kaufen und bares Geld sparen

Wer mit seinem Onlineshop erfolgreich und konkurrenzfähig sein will, muss mit Qualität überzeugen und seine Waren zu günstigen Preisen anbieten. Da ein großer Teil von Produkten in China hergestellt wird, lohnt es sich finanziell, die Ware dort direkt einzukaufen. Wie das genau geht und was dabei zu beachten ist, wird im aktuellen Heft des Online-Magazines INTERNETHANDEL erklärt.

Kauft ein Online-Händler seine Produkte hier in Deutschland über einen Großhändler ein, so muss er sich im Klaren darüber sein, dass die Ware meistens importiert und erst über weitere Zwischenhändler ihren Weg zum Ziel gefunden hat. Das wäre eigentlich nicht tragisch, doch der Importeur und die Zwischenhändler erhöhen den Preis durch ihre eigenen Aufschläge.  Somit hat sich, wenn das Produkt hier angekommen ist, der Preis deutlich erhöht. Dies erhöht den Druck, gegenüber den anderen Anbietern, selbst konkurrenzfähig zu bleiben.

So empfiehlt es sich, seine Produkte möglichst dort einzukaufen, wo sie hergestellt werden – in Asien. Doch im Gegensatz zum Einkauf beim Großhändler in Deutschland, ist dies etwas komplizierter. Der Start für den Einkauf in Fernost bedarf genauer Planung und Einholung von notwendigen Informationen.

In der aktuellen Ausgabe des Online-Magazins INTERNETHANDEL (Nr. 97, 11/2011) gibt es eine verständliche Anleitung für die Beschaffung von Produkten auf dem internationalen Markt. So wurde ein Leitfaden zusammengestellt,  welcher die jeweiligen Punkte von der Planung, über die Reisevorbereitung, bis hin zur Bestellung erklärt. Der Leser erfährt, auf was bei den Verhandlungen in China geachtet werden sollte und welche rechtlichen Bestimmungen eingehalten werden müssen. Zusätzlich wurde eine Checkliste bereitgestellt und es gibt viele wertvolle Tipps, sowie nützliche Hinweise, die dafür sorgen sollen, dass der Besuch in China erfolgreich verläuft.

Bei Interesse an diesem Thema, könnt ihr euch unverbindlich eine kostenfreie Leseprobe von INTERNETHANDEL anfordern, um einen ersten Eindruck vom Angebot zu bekommen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde honoriert. Ich berichte hier lediglich objektiv über den Inhalt der aktuellen Ausgabe des erwähnten Magazins. Beiträge zu den vorherigen Ausgaben findet ihr noch hier.

Über Susi

Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

2 Kommentare zu INTERNETHANDEL: Waren direkt in China kaufen und bares Geld sparen

  1. Waren Inchina Kaufen ist eigentlich eine leichte Sache und nicht so kommpliziert wie oben beschrieben. Wo man aufpassen muss ist der Zoll. Dort haben wir selber schon die übelsten Sachen erlebt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen