Den passenden Tarif finden mit dem Internetanbieter Vergleich

Die Preise für einen Internetzugang sind heutzutage überaus günstig, aber auch sehr unterschiedlich. Der Kunde hat jetzt natürlich die Qual der Wahl und muss sich bei der Vielfalt an Internetanbietern, durch einen wahren Tarif-Dschungel kämpfen.

Eines schon mal vorweg, die Preise für die Internetnutzung haben sich seit Ende der 90er sehr verändert. Damals wurde noch im Minutentakt abgerechnet und die Preise waren echt gesalzen. Mit der Einführung von DSL und Kabel, wurden auch die Tarife angepasst und Flatrates, sowie Tarife mit Volumenkontingent angeboten.

Heute stehen jedem Kunden schnelle Internetzugänge und individuelle Tarife für seine Wünsche zur Verfügung. Dank DSL sind Geschwindigkeiten von 6 Mbit/s bis teilweise über 100 Mbit/s wie zum Beinspiel beim Anbieter Unitymedia, pro Sekunde möglich. Allerdings bedeutet eine höhere Geschwindigkeit auch einen höheren Preis. Wer im Internet gerne Videos schaut oder Onlinegames spielt, sollte auf eine hohe Geschwindigkeit achten, da die Daten besonders schnell ausgetauscht werden können.

Die Preise für Komplett-Pakete, sind von Anbieter zu Anbieter ganz unterschiedlich und oft nicht so einfach zu erfassen. So ist in einem Angebot Telefonflatrate enthalten, während ein anderer Anbieter zusätzlich TV-Programme oder eine Online-Videothek zur Verfügung stellt. Hier lohnt sich der Vergleich von den Tarifen der Internetanbieter.

Jeder Kunde muss allerdings selbst entscheiden, welche Inhalte er in seinem Paket benötigt oder ob nur einen reinen Internetzugang möchte. Die Preise für einen Internetanschluss liegen zwischen 20 Euro und 60 Euro pro Monat, ganz abhängig von davon welche Zusatz-Optionen gebucht wurden.

Bei vielen Providern kommt noch eine sogenannte Einrichtungsgebühr, diese wird nur einmalig erhoben. Die Kosten für die DSL Bereitstellung sind je nach Anbieter sehr verschieden. Neukunden sollten sich informieren, ob die die aktuellen Angebote der Anbieter auch die Hardware beinhalten. Meistens erhalten die Kunden das Modem kostenfrei. Die Vertragslaufzeit hat ebenfalls Einfluss auf den Preis. Wer sich an einen Anbieter für längere Zeit befindet kommt günstiger weg, als bei einem Vertrag der monatlich gekündigt werden kann.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen