Geld verdienen mit dem eigenen Blog

Die Zahl der Webseiten im Netz wächst von Tag zu Tag und auch die Chancen im WWW sein Geld zu verdienen sind meiner Meinung nach enorm gestiegen. Im Laufe der Zeit haben sich immer neue Wege des Geldverdienens eröffnet und inzwischen gibt es bereits eine Vielzahl an Menschen, die mit eigenen Blogs im Internet Geld verdienen – so wie wir auch. ;) Dies ist allerdings einfacher gesagt, als getan, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten und welche das sind, erläutere ich hier aller Kürze.

Rezensionen und Reviews

Viele Firmen und Unternehmen haben es mittlerweile erkannt, wie wichtig und wertvoll Blogs in der heutigen Zeit sind. Sie bezahlen Blogger, damit dieser eine Rezensionen zu einem Produkt oder einer Webseite schreibt und auf seinem Blog veröffentlicht. Hierfür gibt es inzwischen sogar einzelne Portale, auf denen Firmen direkt zu den Bloggern Kontakt aufnehmen können.

Werbung schalten

Ist der Blog bekannt und hat hohe Besucherzahlen, dann zahlen viele Firmen einen guten Preis, damit ihre Werbung auf den Blogs geschaltet wird. Solange man jedoch keine Anfragen hat, kann man Werbung über Google Adsense einbinden. Hier fällt der Verdienst unterschiedlich hoch aus. Hier sollte der Blogger drauf achten, dass die Werbebanner ohne Zwischenhändler eingeblendet werden. Diese funktionieren via CPC (Bezahlung pro Klick) oder TKP-Abrechnung. Das heißt, dass man pro 1000 Einblendungen der Werbung einen bestimmten Betrag bekommt.

Affliate-Marketing

Bei dem Affiliate-Marketing stellt der Seitenbetreiber des Blogs dem Verkäufer die Werbemöglichkeiten zur Verfügung. Das heißt, der Verkäufer kann auf der Internetseite des Blogs Werbung für sein Produkt machen. Hier bekommt man als Blogger eine Provision von jeder getätigten Bestellung, die über den eigenen Blog vermittelt wurde. Wer viel Zeit und Mühe  investiert, für den ist Affiliate-Marketing ein gutes Mittel, um mit einem Blog Geld zu verdienen.

Eigene Produkte über den Blog verkaufen

Wer Bücher, E-Books oder sonstige Dienstleistungen anbietet, kann diese Produkte einfach auf seinem Blog bewerben. Bei dieser Möglichkeit liegt der Vorteil klar auf der Hand, die Einnahmen gehören zu 100% dem Bloginhaber und Auftraggeber werden so auf den Blogger aufmerksam.

Für weitere Informationen zum Thema Geld verdienen mit dem eigenen Blog, gibt es im Beitrag Geld verdienen im Internet und dem eigenen Blog  ausführliche Erklärungen dazu. Außerdem werden Dienste vorgestellt, die zwischen Blogger und Auftraggeber vermitteln, sowie Blogs zum Thema Geld verdienen vorgestellt.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

8 Kommentare zu Geld verdienen mit dem eigenen Blog

  1. Welche Portale gibt es da?

    „…Rezensionen zu einem Produkt oder einer Webseite schreibt und auf seinem Blog veröffentlicht. Hierfür gibt es inzwischen sogar einzelne Portale…“

  2. So einfach ist es auch nicht, insbesondere nach dem Google Update. Da wurden leider recht viele Seiten abgewertet. So reicht nicht mehr guter Content um Profit zu erzielen.

  3. Geld verdienen klingt gut, aber meistens sind es doch eher Kleckerbeträge, mit denen man das Hosting bezahlt oder sich eine Packung Zigaretten kauft. Zumindest trifft das auf die meisten zu, nur wenige verdienen richtig gut damit.

  4. Ich habe schon von vielen gehört die auf Masse setzen, also viele Blogs betreiben. Mit einem Wüstchenstand verdient man nicht viel, mit 10 jedoch schon nennenswertes ;)

  5. Echt schöner Artikel, von Rezensionen und Reviews habe ich tatsächlich noch nie etwas gehört, es lohnt sich immer hier zu lesen um etwas neues zu erfahren. Viel Erfolg weiterhin mit Deinem schönen Blog und mehr so gute Artikel, mit besten Grüßen aus Lübeck.

  6. Ich habe meinen Blog angelegt, als ich mit 40 gemerkt hab, dass ich mir unbedingt noch ein Kind wünsche. Das ist ungewöhnlich und ich dachte mir, vielleicht interessiert es die Leute, wie sich eine so „alte“ Frau versucht ihren Kinderwunsch noch zu erfüllen. Ich hätte nicht gedacht, dass man mit einem Blog auch Geld verdienen kann. Ich dachte immer, die Leute machen das nur zum Spaß…

  7. Naja, es ist mit Sicherheit unbestritten, das man mit einem eigenen Blog Geld verdienen kann. Wer aber einen Blog nur deshalb gründet, damit er Geld verdienen kann wird ziemlich schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden.
    Ein Blog muss gerade am Anfang stetig aufgebaut werden und unbedingt wöchentlich mit neuen Artikel versorgt werden. Nur so bekommt man einen ordentlichen Leserstamm hin.
    Die Leute merken wenn man über das Thema gern schreibt und es vielleicht sogar ein Hobby ist.
    Ich möchte auch bald einen eigenen Blog eröffnen.
    Vielen dank für die Tipps und Informationen in dem Artikel.

    LG Marc

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen