Gute Zeiten für Gründer: DropShipping Shop bietet „All-in-One“ Lösung

Im heutigen vierten Teil der Artikelserie rund um DropShipping, dreht sich alles um das Thema: “DropShipping Shop bietet „All-in-One“ Lösung“. Heute zeige ich die Möglichkeiten auf, wie man dank fertiger Shopsysteme einen leichteren Einstieg in den Online-Handel bekommt.

Das schlüsselfertige Shopsystem

Die Wahl, einen komplett schlüsselfertigen Onlineshop zu mieten, ist die beste Lösung für alle die neu in den Online-Handel einsteigen. Die Vorteile liegen auf der Hand, es wird nur wenig Kapital benötigt und man muss sich nicht mit der Erstellung bzw. Programmierung eines Shops beschäftigen. Man mietet sich einfach einen Webshop, wählt die gewünschten Artikel aus dem Sortiment des Lieferanten und auf Wunsch können Bilder, Videos und Produktbeschreibungen direkt aus der Datenbank des Lieferanten übernommen werden. Sämtliche Vorarbeiten sind bereits erledigt und so kann man sich in Ruhe auf den Verkauf seiner Produkte konzentrieren.

Im nachfolgenden zeige ich drei DropShipping-Unternehmen, die fertige DropShipping-Webshops anbieten:

ALSO Actebis: Der Branchenführer für Computer, Telekommunikation, Unterhaltungselektronik und Zubehör

Das Unternehmen hat mehr als 100.000 unterschiedliche Produkte in seinem Warenbestand, darunter bekannte Marken und preisgünstige Waren weniger bekannter Hersteller. Einen Miet-Shop von ALSO Actebis, kann man in verschiedenen Varianten, sowie unterschiedlichen Funktionen erhalten. Zudem lassen sich neben den Produkten des Konzerns, auch eigene Artikel einstellen. Bereits ab 99,00 Euro pro Monat kann der Shop gemietet werden, dafür wird dann alles automatisch erledigt.  Für die einmalige Einrichtung werden199,00 Euro berechnet.

HEGA GmbH: Der Multimarken Großhandel für Heimtierbedarf

Über 6.000 Produkte beinhaltet das Sortiment des Großhandel für Heimtierbedarf. Angefangen von Futter aller Art, Streu für diverse Kleintiere und unterschiedliches Zubehör. Den Miet-Shop erhält man für 39,00 Euro pro Monat und es lassen sich neben den Produkten des Unternehmens, auch eigene Artikel einstellen. Das Design des Shops lässt sich an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Eingehende Bestellungen werden vollautomatisch an den Großhändler übertragen und von dort aus zuverlässig bearbeitet und versendet.

einsAshop: Der universelle Anbieter für Werkzeuge, Maschinen, Trendprodukte und Werbeartikel

Das Unternehmen verfügt über 14000 Produkte. Dazu gehören Werkzeuge, Geräte und Maschinen für Heimwerker, sowie viel Zubehör. Außerdem gibt es eine Vielzahl  an Trendprodukten und interessanten Werbeartikeln. Wie schon zuvor können hier eigene Produkte in den Shop aufgenommen werden. Die Nutzung des „All-in-One“ Webshops kostet monatlich 69,90 Euro und die Einrichtungspauschale beträgt 98,00 Euro. Der Kunde kann über einen Link prüfen, ob das Produkt verfügbar ist und kann ganz einfach per Lastschrift, Vorkasse oder über PayPal bezahlen. Eingehende Bestellungen werden direkt an den Anbieter übermittelt. Um die Retouren muss sich der Shop-Betreiber allerdings selbst kümmern.

Gerade für Einsteiger eignet sich diese Variante besonders gut. Die monatlichen Kosten sind überschaubar und die Einrichtungsgebühren sind in Ordnung. Trotzdem sollte man den Handelspartner genau unter die Lupe nehmen und die Konditionen sorgsam prüfen.

Auf dem Internet-Portal DropShipping.de erhaltet ihr weitere Informationen rund das Thema DropShipping-Shop.

Die Artikelserie besteht aus folgenden sechs Teilen:

  1. DropShipping Deutschland: Ein Trend im Online-Handel setzt sich
  2. DropShipper – Praxistipps für den Erfolg mit DropShipping
  3. Praxistipps für die Auswahl der DropShipping Anbieter
  4. Gute Zeiten für Gründer: DropShipping Shop bietet „All-in-One“ Lösung
  5. DropShipping Erfahrungen
  6. DropShipping Großhändler: So finden Sie den optimalen Lieferanten
Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

3 Kommentare zu Gute Zeiten für Gründer: DropShipping Shop bietet „All-in-One“ Lösung

  1. Die beste Produkt, die schönste Shopseite nützt nichts wenn keine Besucher kommen. Marketing heisst sicherlich das Zauberwort und da sollte viel mehr auf diese Thema eingegangen werde, und wie Boby sagt Suchmaschinenoptimierung !

  2. Toller Artikel. Ich betreibe auch einen Onlineshop wo meine Produkte zu 90% über Dropshipping versendet werden. Leider ist es oft so das keine CSV Datei oder nur eine sehr schlechgte CSV Datei vom Großhändler bereit gestellt wird. Das ist die größte Hürde. Ich habe mir dann eine CSV Schnittstelle von http://www.b2b-grosshaendleradressen.de erstellen lasen. Nun werden alle Dropshipping Produkte bei mir im Shop alle 5min Aktualisiert. Auch das Marketing ist eine wichtiger Punkt aber noch wichtige sind die Produkte. Was nützt wenn man Verkauft aber nicht liefern kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen