die-fakturierung.de – Themen rund ums Rechnungswesen

Der Begriff Fakturierung stammt von dem Wort „factura“ und wird als ein Vorgang im Rechnungswesen bezeichnet, genauer gesagt wird einem Kunden eine Rechnung über eine bereits erfolgte Lieferung oder Dienstleistung erstellt. Es kommt aber auch vor, dass eine Rechnung künftige Lieferung oder Leistungen ausgestellt werden.

Jeder, der ein Gewerbe betreibt, egal ob Haupt- oder nebenberuflich, muss sich mit den Sachverhalten „Buchhaltung“, „Fakturierung“ und „Steuern“ beschäftigen. Wir müssen uns auch oft mit dieser Thematik auseinandersetzen und da wir unser Gewerbe nach wie vor  nebenberuflich betreiben, ist es für uns wichtig, die Vorgänge so einfach und schnell  wie möglich zu erledigen.

An den Fakturierungsvorgang und sowohl an die Rechnung sind bestimmte Bedingungen geknüpft und es müssen bestimmte Mindestanforderungen eingehalten werden. Auf der Internetseite die-fakturierung.de  werden Unternehmern, Freiberuflern  und interessierten Lesern aktuelle, nützliche und verständliche Tipps sowie Infos rund um die Fakturierung gegeben. Ebenso werden alle wichtigen Themen rund um die Steuergestaltung, Umsatzsteuer, Vorsteuer,  Rechnungslegung, Eingangsrechnungen, Umsatzsteuervoranmeldung,  Vorsteuerabzug und Umsätze mit ausländischen Kunden behandelt und erläutert.

Um nur mal fünf Beispiele der vielen Themen zu nennen:

Sponsoring: Welcher Umsatzsteuersatz gilt?
Hier erfährt der Leser, je nachdem welche Vereinbarung mit dem Sponsoringpartner getroffen wurde, was für ein Umsatzsteuersatz zur Anwendung kommt.

Fehlende Rechnungsnummer: Kein steuerliches Problem
Infos rund um die Rechnungsnummer – ohne weitere Nachweise für fehlerhafte oder unvollständige Aufzeichnungen darf das Finanzamt bei Feststellung einer fehlenden Rechnungsnummer nicht automatisch Zuschätzungen zum Gewinn und Umsatz vornehmen.

Elektronische Rechnung: Empfänger muss zustimmen
Wer künftig seine  Rechnungen elektronisch versenden will, sollte das vorher mit seinen Kunden und Geschäftspartnern vereinbaren.

Ist-Versteuerung: Neue Verfügung schafft Klarheit
Wichtige Informationen zur Ist-Versteuerung: Wer muss und darf einen Antrag stellen, um in Zukunft nach dem Ist-Prinzip zu versteuern.

Elektronische Übermittlung der Umsatzsteuerjahreserklärung
Für das Steuerjahr 2011 muss die Übermittlung der Steuererklärung in elektronischer Form erfolgen.

Die einzelnen Beiträge können auf der Internetseite die-fakturierung.de nachgelesen werden. Sie enthalten wichtige Informationen, Beispiele und Praxistipps und so erfährt der Leser, was alles zu beachten ist und welche Regelung für einen persönlich am Besten ist.

Die Seite die-fakturierung.de  ist ein guter Anlaufpunkt um Antworten auf wichtige Fragen rund um Steuern und Co. zu erhalten. Schaut einfach mal vorbei.

Über Susi

Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen