Geklonte Geschäftsideen – Copycats: Gut kopiert ist halb gewonnen

Eine brandneue, nie dagewesene und zugleich megaerfolgreiche Geschäftsidee  zu entwickeln dürfte für die meisten Gründer ziemlich schwierig, wenn nicht sogar fast unmöglich sein. Im Grunde ist das auch gar nicht nötig, denn in der heutigen Zeit ja wird zunehmend das Pinzip CopyCat angewendet. – Unternehmen, die eine Geschäftsidee teilweise oder vollständig von anderen Firmen übernommen haben.

In unserem Land ist das Kopieren bzw. Nachmachen oftmals verpönt. Recht schnell hat man den Ruf weg, nichts Eigenes auf die Beine zu stellen oder besonders Einfallslos zu sein. Dabei ist gut nachgemacht immer noch besser, als schlecht neu erfunden. :)Das Geschäftsideen kopiert werden ist auch keine Seltenheit, so gibt es einige deutsche Startups die erfolgreich von den Amerikanern geklont wurden.

Einige Beispiele will ich euch hier nennen:

USA

Deutschland

Zappos.com -> Zalando
Groupon -> citydeal
Etsy -> Dawanda
Facebook -> StudiVZ

Nachahmen ist lukrativ und gerade für Existenzgründer eine gute Alternative. Daher stellt das Online-Magazin in seiner aktuellen Ausgabe das Prinzip „Copycat“ als Gründungskonzept ausführlich vor.

Darin wird ausführlich erklärt, worum es sich bei einer sogenannten Copycat eigentlich handelt. Der Leser erhält nützliche Infos rund um das Geschäftskonzept „Copycat“ zugleich erfährt er, wie man eine Copycat erkennt und welche Vorteile es bietet. Zudem erfährt der Leser einiges über Geschäftsideen, die bereits im Ausland erfolgreich waren und dann in etwas anderer Form auf den deutschen Markt gebracht wurden.

Ebenso erhält der Gründer viele weitere Beispiele für geklonte Geschäftsideen und erfährt alles über die Vorgehensweise, um selbst einen erfolgreichen Business-Klon zu gründen. Zusätzlich gibt das Team von Internethandel zahlreiche Tipps und Ratschläge rund um die Gründung.

Weitere Infos dazu gibt es bei Internethandel im Beitrag: Copycats: geklonte Geschäftsideen haben Erfolg

Neben dem Titelthema behandelt das Magazin noch weitere interessante Themen:

  • Neue Kunden gewinnen über XING
  • DaWanda – Einzigartige Produkte von kreativen Köpfen
  • Online-Vielbesteller als Chance im Internethandel
  • 10 Jahre im Dienst des Online-Großhandels: zentrada feiert Jubiläum
  • So optimieren Sie Ihre Ladezeiten für ein besseres Google-Ranking
  • Cloud Computing und Datenschutz im Onlinehandel
  • Termine

Wer Interesse an der Zeitschrift INTERNETHANDEL hat und gerne einen Blick rein werfen möchte, kann auch die kostenlose Leseprobe der aktuelle Ausgabe November anfordern. Ein Abo der des Magazins lohnt sich in jedem Fall und mit nur 36,00 Euro im Jahr für 12 Ausgaben, kann man nichts verkehrt machen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde honoriert. Ich berichte hier lediglich objektiv über den Inhalt der aktuellen Ausgabe des erwähnten Magazins. Beiträge zu den vorherigen Ausgaben findet ihrhier.

Über Susi

Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen