SMS Flatrates – Beliebig viel Nachrichten verschicken

Im Bereich der Handytarife hat sich in den letzten Jahren so einiges geändert. Waren vor 10 Jahren die Preise für ein Gespräch oder eine SMS noch sehr hoch, so sind die Kosten inzwischen rapide gesunken. Eine SMS kostet mittlerweile nur noch wenige Cent oder sind bereits mit einem Pauschpreis abgegolten.

SMS – Überhaupt noch zeitgemäß?

Auch in Zeiten des mobilen Internets, in denen Skype und WhatsApp immer häufiger genutzt werden, ist die SMS nach wie vor die beliebteste Art um Nachrichten zu versenden. Denn um eine SMS zu schicken benötigt man kein Internet und zudem ist sie für den Empfänger weniger aufdringlich. Ein weiterer Vorteil ist, kaum jemand zahlt heutzutage noch für jede einzelne verschickte SMS, sondern nutzt eine SMS-Flatrate. Eine SMS-Flat eignet sich besonders für Menschen, die sehr viele SMS verschicken und kaum das mobile Internet nutzen. Viele Mobilfunkanbieter preisen gerne ihre All-Net-Flats, wo Telefonkosten, SMS und Internet inklusive sind, an. Doch wer, wie ich nur ein normales Handy benutzt, benötigt keine Internet Flatrate.

Die passenden SMS Flatrate finden

Um im SMS-Flat Dschungel den Überblick zu behalten und den passenden Tarif für sich und seine Bedürfnisse zu finden, ist es ratsam die verschiedenen Angebote zu vergleichen. Auf der Internetseite smsflatrate.com ist das beispielsweise problemlos möglich. Dort sind die günstigsten SMS Tarife aufgelistet und man kann sich so einen guten Überblick über die aktuellen Angebote verschaffen. Oftmals kann zu einem bestehenden Vertrag eine SMS Flatrate hinzu gebucht werden, welche monatlich kündbar ist. Selbst bei vielen Prepaid Tarifen gibt es die Möglichkeit eine SMS Flatrate dazu zu buchen. Je nach Tarif endet diese nach einem Monat oder wird automatisch verlängert.

Bei der Wahl eines Tarifes sollte besonderes Augenmerk auf die Merkmale und das Kleingedruckte gelegt werden. Handelt es wirklich um eine echte Flatrate? Oder sind hier Einschränkungen, wie etwa eine begrenzte Anzahl von SMS pro Monat, enthalten. Auch wenn es gerne von den Anbietern als Flatrate bezeichnet wird, so ist es doch in Wirklichkeit keine.

 

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

4 Kommentare zu SMS Flatrates – Beliebig viel Nachrichten verschicken

  1. Hey Susi,

    ich habe vor kurzem noch meinen Vertrag geändert. Jetzt habe ich eine Telefon Flat und keine SMS Flat mehr. Warum auch ? Die meisten Leute schreiben doch eh nur noch über Whatsapp oder iMessage. Frage mich echt wann die „normale“ SMS ausstirbt :)).
    toller Artikel !

  2. Muss Susi Recht geben, die meisten Leute verwenden nur noch WhatsApp! Also kommt man mit einer Internet-Flatrate gut zurecht. Die eigentliche SMS wird, denke ich, mit der Zeit langsam aussterben… Interessant finde ich, dass es von Land zu Land riesige Preisunterschiede gibt! Bei uns in Österreich erhält man 1000 Sprachminuten, 1000 Sms und 1 GB Internet bereits ab ca. 8 € !
    Denke, dass derselbe Tarif in Deutschland um einiges teurer sein wird…

  3. Hallo Susi,

    ich hatte jahrelang einen ziemlich teuren Tarif für Geschäftskunden bei dem großen „T“ Anbieter. Diesen habe ich jedoch im Dezember nicht verlängert. Mein Telefonverhalten hat sich mit den Jahren geändert und laut Rechnungsdetails habe ich es auch nie geschafft auch nur ansatzweise die Tarifoptionen voll auszuschöpfen. „Echte“ SMS habe ich dabei immer weniger bis gar nicht mehr verschickt, da iMessage und Whatsapp die herkömmliche Übermittlung von Kurznachrichten überflüssig gemacht haben. In meinem Freundeskreis ist auch fast jeder mit einem Smartphone ausgestattet und dafür benötigt man eigentlich nur eine Datenflat. Mein neuer Vertrag hat jetzt keine Mindestlaufzeit und ich habe meine monatlichen Kosten mehr als halbiert.

    Vg stefan

    PS: Die Rufnummermitnahme hat übrigens fehlerfrei funktioniert

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen