Die besten Internet-Start-ups 2012

Bei den jährlich stattfindenden Gründungswettbewerben treten die erfolgreichsten deutschen Unternehmen gegeneinander an, um den ersten Platz zu belegen. Die Februar-Ausgabe des Online-Magazins Internethandel.de hat sich mit den Internet-Start-ups des Jahres 2012 beschäftigt. Einige der vorgestellten Start-ups haben bereits bei bekannten Gründerwettbewerben vordere Plätze belegt, aber es sind auch einige Jungunternehmen dabei, die bisher größtenteils nur in der Gründerszene wirklich bekannt sind

StartUp2012_Siegel_1024Jedes Start-up wird im Magazin genauer beschrieben und dessen Geschäftsideen und Konzepte vorgestellt.  Bei einigen Geschäftsideen sieht man auf Anhieb, dass sie Erfolgsversprechend sind, während ich bei anderen Ideen wie beispielsweise beim Internetservice „BringMeBack“, ein Dienst der verlorene Dinge zu seinem Besitzer zurück bringt, doch sehr überrascht über deren Erfolg bin.

Die 18 vorgestellten Start-Ups zeigen, dass es möglich ist, selbst mit den ungewöhnlichsten Geschäftsideen erfolgreich zu sein. Wer selbst noch auf der Suche nach der passenden Geschäftsidee im E-Commerce ist, erhält im Magazin von Internethandel viele Anregungen und eine Menge Inspiration.

Um euch einen kleinen Vorgeschmack auf das Titelthema Die besten Internet-Start-ups 2012 zu geben, zeige ich hier eine kleine Auswahl der erfolgreichsten Start-ups auf, welche auch zugleich meine persönlichen Top 3 sind:

  1. de.bringmeback.com – Modernes Fundbüro, worüber man verlorene Gegenstände wiederfindet und über einen Code zu ihrem Besitzer zurück bringt.
  2. www.grandartclub.com – Kunst online kaufen oder mieten
  3. www.emmas-enkel.de – der alte Tante-Emma-Laden als Online-Shop

Weitere erfolgreiche Start-ups werden in der aktuellen Ausgabe des Online-Magazins Internethandel.de präsentiert.

Internethandel.de-Titelbild-Ausgabe-Nr-112-02-2013-Die-besten-Internet-Start-ups-2012Neben der Übersicht erfolgreicher Start-ups findet ihr auch zahlreiche Tipps, wie ihr geeignete Gründerwettbewerbe finden könnt, welche Voraussetzungen für die Teilnahme erforderlich sind und was es bei den Teilnahmeregeln zu beachten gilt. Gründungswettbewerbe sind übrigens recht lohnenswert, denn mit den Preisgeldern lässt sich das Startkapital noch weiter aufstocken.

Außer dem Titelthema, gibt es noch weitere interessante Beiträge:

  • Start-up-Interview : 7 Fragen an die Gründer von www.printyourseat.de
  • Geniales Start-up Video des “DollarShaveClub”
  • Gründerwettbewerbe: Wie Sie Ihr Start-up richtig präsentieren
  • Aller Anfang ist schwer: Die 10 häufigsten Start-up Fehler
  • Abonnenten direkt über AdWords gewinnen
  • Socken einmal ganz anders: Das Abonnement im E-Commerce
  • 10 neue Internet-Geschäftsideen
  • Online-Handel: Vertikale Vertriebsbeschränkungen
  • Facebook-Shopsoftware: Anbieter im direkten Vergleich
  • News aus dem Bereich Online-Handel
  • Termine

Das Magazin Internethandel hält wieder viele interessante Berichte für seine Leser bereit. doch das ist noch nicht alles. Seit kurzem steht eine kostenloseApp für alle Apple- und Androidgeräte zu Verfügung, mit der sich jede Ausgabe bequem auch auf Smartphone oder Tablet lesen lässt. Zu jeder Ausgabe von INTERNTHANDEL stehen GratisLeseproben zur Verfügung und es zwei der besten Magazine kostenlos in die App integriert.

Gern könnt ihr euch über folgenden Link eine Gratis-Leseprobe anfordern:

http://www.internethandel.de/leseprobe-Die-besten-Internet-Start-ups-2012-201302.html

Hinweis: Dieser Artikel wurde honoriert. Ich berichte hier lediglich objektiv über den Inhalt der aktuellen Ausgabe des erwähnten Magazins. Beiträge zu den vorherigen Ausgaben findet ihr  hier.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

2 Kommentare zu Die besten Internet-Start-ups 2012

  1. Super Artikel. Es gibt uns allen Mut, dass es manchmal doch funktioniert, und man eifach seine verrückten Ideen versuchen soll zu verwirklichen. Manchmal sind eben auch Nichenprodukte und Marktlücken das erfolgreiche konzept , und da lässt die Phantasdie keine Grenzen zu. Ich habe mir auch sofort die App runtergeladen und ausprobiert. Finde generell die Onlinezeitschrift recht cool, und habe sie jetzt somit immer bei mir.

  2. Wirklich lesenswert. Bin immer wieder überrascht wie kreativ und originell manche Ideen sind. Aber beim digitalen Fundbüro hab ich auch so meine Zweifel… Freu mich aber trotzdem über deren Erfolg :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen