Ashampoo® Photo Mailer – Kinderleicht Bilder per E-Mail versenden

Ihr wollt gerne eure Urlaubsbilder, Hochzeitsfotos oder Bilder von besonderen Ereignissen an eure Freunde und Verwandten schicken? Jedoch ist die Prozedur häufig sehr umständlich. Oftmals müssen die  Fotos zuerst verkleinert bzw. optimiert werden, da die Anhänge der E-Mails in der Regel auf eine bestimmte Größe begrenzt sind. Doch jetzt gibt es die Lösung dafür und zwar den Ashampoo Photo Mailer.

Mit dem Ashampoo Photo Mailer ist die Bilderversendung per E-Mail kinderleicht.  Einfach Fotos auswählen, Kontakte auswählen, Bilder optimieren lassen, bis die gewünschte Größe erreicht ist und anschließend versenden. Der Vorgang ist sehr einfach und auch für Ungeübte schnell zu begreifen.

Die Software verfügt über folgende Features:

  • mehrere Bilder einfach und schnell versenden
  • versenden an einen oder mehrere Kontakte
  • Bilder in Größe und Qualität für den Versand per Mail optimieren
  • einfache Einrichtung des bereits bestehenden Mail-Postfaches
  • einfache Kontaktverwaltung
  • einfache und intuitive Benutzeroberfläche
  • in vielen Sprachen verfügbar

Der Photo Mailer im Test

Der Installationsablauf ist sehr einfach. Man kann zwischen zwei Installationsarten wählen. Einmal die empfohlene Expressinstallation und die benutzerdefinierte Installation. Ich habe mich für die erste Variante entschieden und somit war die Installation der Software schnell abgeschlossen. Jetzt fehlte nur noch der Lizenzschlüssel für meine 40 Tage Testversion. Dafür musste ich nur meine E-Mail-Adresse angeben, den Account aktivieren und schon erhielt ich den Lizenzschlüssel. Diesen trug ich dann in das dafür vorgesehene Feld ein und schon war die Software freigeschaltet.

ashampoo-install

ashampoo-install2

Die Bedienung erklärt sich von selbst. Zuerst werden die Bilder ausgewählt, die versendet werden sollen. Dazu klickt man auf den Button oben rechts und es öffnet sich der Dateibrowser oder man zieht der Bilder per Drag & Drop auf die graue Fläche. Mit einem Klick auf den Button „Ordner hinzufügen“ lassen sich sogar ganze Ordner voll mit Bildern und Fotos hinzufügen.

ashampoo-fotomailer

ashampoo-fotomailer2

Sind alle Bilder beisammen, gelangt man mit einem Klick auf den Pfeil unten rechts zum Kontaktbereich. Hier werden der Absender und ein bzw. mehrere Empfänger ausgewählt sowie der Betreff und eine Textnachricht verfasst.

Hinweis: Damit der Ashampoo Photo Mailer die Bilder auch verschicken kann, wird eine vorhandene gültige E-Mailadresse benötigt. Diese wird zusammen mit dem Namen und dem Passwort für Adresse, in die Kontoverwaltung eingetragen. Das Ganze geht sehr schnell, denn der Ashampoo Photo Mailer erkennt gängige E-Mail-Anbieter automatisch und nimmt sämtliche nötigen Servereinstellungen für euch vor.

ashampoo-fotomailer-konto

ashampoo-fotomaile3

Anschließend werden die Bilder optimiert. Mit Hilfe eines Schiebereglers kann zwischen vier verschiedenen Qualitätsstufen ausgewählt werden. Der Ashampoo Photo Mailer passt die Bilder dann vollautomatisch an und teilt sie, falls nötig, für den Versand in mehrere E-Mails auf.

ashampoo-fotomailer4

Nachdem  alle Bilder optimiert wurden, können mit einem Klick auf den Pfeil unten rechts versendet werden. Sobald die E-Mail übermittelt wurde, öffnet sich ein Bestätigungsfenster. Zum Test habe ich Bilder unseres letzten Urlaubes an meine Frau geschickt und obwohl ich die Größe der Fotos deutlich reduziert habe, konnte ich kaum Qualitätseinbußen feststellen.

ashampoo-fotomailer5

Folgende Systemeigenschaften werden vorausgesetzt:

  • Betriebssystem:
    Windows® XP, Windows Vista®, Windows® 7, Windows® 8
  • Computer:
    Jeder Computer, der die oben aufgeführten Betriebssysteme unterstützt.
    Grafikkarte: Min. Auflösung 1024 x 768 mit 256 MB Speicher. Aktive Internetverbindung.
  • CPU:
    2,0 GHz (oder höher) CPU.
  • Speicherplatz:
    512 MB RAM
  • Software:
    Microsoft .Net 4.0 Framework

Der Ashampoo Photo Mailer ist ein gutes Werkzeug, für alle die schnell und komfortabel viele Bilder verschicken wollen. Überzeugt euch selbst. Dafür müsst ihr euch nur die Shareware-Version herunterladen, installieren und schon könnt ihr den Ashampoo Photo Mailer 40 Tage lang kostenlos testen. Wenn ihr die Software nach der Testphase weiter nutzen wollt, werden einmalig 19,99 € für die vollumfängliche Nutzung fällig.

Über Torsten

Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

1 Kommentar zu Ashampoo® Photo Mailer – Kinderleicht Bilder per E-Mail versenden

  1. ich habe den Photomailer ja ebenfalls ausprobiert und fand ihn zum versenden von Fotos an mehrere Personen gleichzeitig recht praktisch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen