Falkensteiner Hotel am Schottenfeld – Ideale Unterkunft für eine Reise nach Wien

Dieses Jahr hat bereits sehr ereignisreich angefangen und der Winter war definitiv zu lang. Da ist schon das ein oder andere Mal der Satz durch den Kopf gegangen „Ich brauch mal Urlaub“ und so langsam freue ich mich wieder auf den Sommer. Jetzt bin ich nicht der Typ, der mitten in der Felswand hängen oder in der Sonne gammeln muss. Für mich ist z.B. eine schöne Umgebung wichtig, wo ich gute Motive für meine Kameralinse finde und auch ein gewisses Flair erfahren kann. Eine Stadt, die diese Bedingungen bietet und die man auf jeden Fall einmal gesehen haben muss, ist zum Beispiel Wien. Doch was nützt einem die schönste Stadt, wenn die Unterkunft nicht passt. Aus diesem Grund möchte ich euch ein Hotel vorstellen, dass ich für eine Reise nach Wien auswählen würde.

rezeption
Rezeption Hotel Am Schottenfeld Wien

Egal welche Stadt ich erkunden will,  es sollte direkt nach dem Frühstück zu Fuß losgehen können. Hier bietet das Falkensteiner Hotel am Schottenfeld in Wien ideale Bedingungen. Es liegt sehr zentral und hat eine gute Anbindung an U-Bahn, Straßenbahn und Autobus.  Es befindet sich im 7. Bezirk, wo es in der näheren Umgebung z.B.  Sehenswürdigkeiten wie die Hofburg, Barockschloss Schönbrunn oder das Museumquartier gibt. Aber auch das Rathaus ist nicht weit entfernt und die ringsum angelegten Gärten und Parks, dürften im Sommer einen Ausflug wert sein. Der Besuch eines der vielen traditionellen Kaffeehäuser ist wohl eine Pflicht als bekennender Kaffeejunkie. Übrigens, meine Frau dürfte wohl direkt auf die Mariahilfer Straße zusteuern, einer der größten und populärsten Einkaufsmeilen der Stadt. Das endet sicherlich wieder mit Plattfüßen.  Wer auch zu später Stunde noch unterwegs ist, wird auch vom Nachtleben nicht enttäuscht werden.

bild
Barockschloss Schönbrunn
riesenrad
Riesenrad im Wiener Prater

Damit die Dame meines Herzens den Shoppingrausch nicht zu schnell beenden muss, sollte jedoch an einer anderen Ecke gespart werden. Wie gut, dass man in diesem Jahr ab dem 16.04.2013 mit dem Angebot „Wien Frühbucher Bonus 2013“ eine Ermäßigung bekommen kann. Wer zum Beispiel bis spätestens 21 Tage vor der Anreise bucht, der bekommt bis zu 20% Ermäßigung auf die tagesaktuelle Rate. Bis spätestens 3 Tagen vorher sind immerhin noch 10% möglich.  Das Angebot beinhaltet eine Übernachtung in einer gewählten Zimmerkategorie, mit freier Benutzung des Sauna und Erholungsbereichs.  Apropos Zimmer, das Hotel am Schottenfeld verfügt über 144 davon.

Obwohl ich historische Bauten und Gebäude sehr mag und aus allen (un-)möglichen Perspektiven fotografieren möchte, bei der Ausstattung des Hotelzimmers lege ich Wert auf einen modernen und freundlichen Stil. Auch hier kann das vorgestellte Objekt punkten.  Die Doppelzimmer bieten eine Fläche von 20 – 27m² und die Suiten haben mit 31 – 52m² das entsprechend größere Platzangebot. Zur Standardausstattung gehören eine individuell regulierbare  Klimaanlage, Badewanne oder Dusche und WC, Schreibtisch und Schreibtischsessel, eine Minibar, Telefon, Safe, Radio und Fön. Die besten Argumente sind für mich übrigens die Kaffeemaschine mit Tabs und Teebeutel  im Zimmer, gratis W-LAN im gesamten Hotel und das (ebenfalls gratis) verfügbare Sky TV 😉 So kann man auch nach einer ausgiebigen Besichtigungstour den Status auf Facebook mit den letzten Fotos aktualisieren und bei einem Film den Rest des Abends relaxen. Auch auf das Wellness-Erlebnis muss keiner verzichten. Man kann sich in die Sauna oder Dampfbad setzen, im Solarium toasten oder im Fitnessbereich austoben.

zimmer
Loft Junior Suite – Falkensteiner Hotel Am Schottenfeld Wien
Badezimmer
Badezimmer

Das Frühstücksbuffet bietet bereits ab 6.30 Uhr am nächsten Morgen die beste Gelegenheit, sich für den nächsten Ausflug zu stärken. Von Kaffee bis hin zu Säften steht eine große Auswahl an Getränken zur Verfügung. Es gibt sowohl kalte als auch warme Gerichte. Die verschiedenen Brotsorten können dann mit einem vielfältigen Angebot aus Käse, Fisch und Wurst belegt werden. Darüber hinaus gibt es natürlich auch Obst und Gemüse, Müsli, Joghurts und Gebäck. Na super, jetzt bekomme ich Hunger!

buffet
Buffet

Da ich übrigens immer sehr viel Wert auf die Erfahrungsberichte anderer Hotelbesucher lege,  habe ich mir auch die Bewertungen in diversen Portalen angesehen. Was soll ich sagen, der Service, Gastronomie, Lage, Umgebung und das Gesamtpaket kann offensichtlich überzeugen und  das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Besonders hervorgehoben werden die Freundlichkeit des Personals, das stilvolle Ambiente, die gute Verkehrsanbindung, saubere und gepflegte Zimmer, sowie das umfangreiche Buffet.  Für einen Städtetrip also ideal.

Bei wem also auch, so  wie bei uns, eine Erkundung Wiens auf der To-Do-Liste steht, der ist in den Falkensteiner Hotels in Österreich bestens aufgehoben und kann dort unbesorgt eine schöne Zeit verbringen.

Fotos: Falkensteiner Hotel am Schottenfeld

Über Torsten
Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

1 Kommentar zu Falkensteiner Hotel am Schottenfeld – Ideale Unterkunft für eine Reise nach Wien

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen