iPhone Reparatur Alternative

Es hat schon fast jeder selbst einmal erlebt, die Garantie ist gerade abgelaufen und ausgerechnet dann gibt ein Gerät seinen Geist auf. Ich habe es selbst mit einem Drucker durch. Das Gerät war recht günstig (rund 60 Euro) und auf Grund der hohen Reparaturkosten wäre es aus wirtschaftlicher Sicht Unsinn gewesen, Ersatzteile zu besorgen oder es reparieren zu lassen. Anders sieht es hingegen aus, wenn die gekaufte Elektronik ein paar Hundert Euronen gekostet hat. Dort liegen die Kosten meist noch unter dem Neupreis bzw. dem Restwert.

Foto: © Bloomua - photodune.net
Foto: © Bloomua – photodune.net

Wenn ich zum Beispiel das iPhone nehme, bei den Preisen überlegt man es sich doch zweimal, ob eine Reparatur außerhalb der Garantiezeit nicht doch noch Sinn macht. Besonders häufig erwischt es dann das Display mitsamt der Touch-Einheit und das ist nicht ganz billig, wenn man die Reparatur direkt über Apple abwickeln möchte. Der Gigant aus Cupertino macht sich mit seinen pauschalen Reparaturpreisen für seine Geräte nicht sonderlich beliebt. Das kann man immer wieder in Foren und Kommentaren im Internet nachlesen.

Günstige Ersatzteile kaufen

Zum Glück bieten ja nicht nur die Hersteller allein Ersatzteile bzw. die Reparatur an. Ihr könnt zum Beispiel bei ihelpstore.de zu deutlich günstigeren Preisen euren defekten Apfel reparieren lassen. Der Service wird von den 2G bis hin zu den aktuellen Modellen angeboten und umfasst eine Vielzahl von Gerätekomponenten. Vom Display, über Akku, Anschlüsse, Ton und Akustik, bis hin zum Backcover. Der Austausch der Displayscheibe inklusive Touchelektronik kostet für ein iPhone 4 dort nur 77,- Euro und beinhaltet auch eine Gewährleistung über 24 Monate. Bei Apple müsstet ihr mehr als das Doppelte dafür bezahlen.

Der Dienstleister bietet darüber hinaus seinen Reparaturservice auch für iPad, iPod, Macs und Smartphones anderer Hersteller (HTC, Smasung, Nokia und Sony) an. Für Apple Produkte findet ihr dort übrigens jede Menge an Zubehör (Taschen, Hüllen, Transmitter, Headsets uvm).

Wie ihr seht, es lohnt sich immer nach einer Alternative zu suchen, die den eigenen Geldbeutel schont. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Hersteller natürlich immer daran interessiert sind, ihre aktuellsten Produkte an den Kunden zu bringen. Ein Defekt ist oft eine passende Gelegenheit dafür.

Über Torsten

Mein Name ist Torsten. Ich hoffe der Artikel hat dir gefallen und über ein Feedback von dir würde ich mich sehr freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen