Echte Grußkarten per Post sind keineswegs altmodisch!

Im Zeitalter von E-Mail und Internet scheinen vielerorts Briefe und Co. ein wenig in Vergessenheit geraten zu sein. Im Business-Bereich werden nach wie vor noch fleißig Briefe, insbesondere Rechnungen verschickt. 😉 Doch im privaten Bereich spielt die virtuelle Welt eine immer größere Rolle, sodass kaum noch echte Gruß- oder Glückwunschkarten versendet werden. Umso schöner ist es dennoch, teilweise vollkommen unerwartet und im „normalen“ Alltag mit einer Grußkarte im Briefkasten überrascht zu werden.

Doch worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen der „Karte“ aus dem Internet und der „echten“ Karte, die frankiert und in den Briefkasten geworfen werden muss?

Das Internet – eine Fülle an Möglichkeiten

danke-karteDie Tatsache, dass besonders die großen E-Card-Anbieter aus dem Internet mit einer Auswahl aufwarten, die scheinbar keinerlei Wünsche offen lässt und mittlerweile sogar Trauerkarten anbietet, lässt schnell annehmen, dass die „normale“ Grußkarte vom Markt verschwinden könnte, ohne dass es den Verbrauchern auffallen würde. Das Versenden der E-Cards funktioniert einfach, häufig ohne Anmeldung und in der Regel innerhalb weniger Sekunden. Nachdem sich der Kunde für ein Motiv entschieden hat, hat der die Möglichkeit, dieses durch individuelle Schrift, Animation und Sprüche zu personalisieren und an den gewünschten Adressaten zu schicken. Fertig… und dennoch irgendwie unpersönlich.

Zumal man eines nicht vergessen darf. Viele Menschen der älteren Generation nutzen keine neumodischen Dinge wie E-Mails. Ich denke da nur an meine Oma, die längst die 85 Jahre überschritten hat. Sie freut sich immer riesig über eine echte Karte mit persönlichen und lieben Worten. Selbst wenn sie eine E-Mailadresse hätte, glaube ich nicht, dass die elektronische Grußkarte jemals diese Freude hervorrufen würde.

Hochwertige und persönliche Grußkarten aus dem Briefkasten

Die Seite unter hanra.de zeigt jedoch, dass das Versenden von Grußkarten keineswegs als „altmodisch“ oder gar „out“ bezeichnet werden kann. Im Gegenteil! Das breit gefächerte Sortiment bietet Grußkarten in allen Variationen und zu allen Anlässen. Die übersichtlich gestaltete Seite sortiert in Kategorien wie „Kinder“, „Geburtstag“ oder „Hochzeit“ und erlaubt damit sowohl ein gezieltes Suchen als auch ein -zunächst planloses- Stöbern.

Zum besonderen Service des Anbieters gehört es des weiteren, Karten mit den gewünschten Sprüchen zu individualisieren und direkt an den gewünschten Adressaten zu verschicken. Hierbei werden die Karten vor der Fertigstellung selbstverständlich auf Rechtschreibung überprüft.

Aufgrund der Tatsache, dass kein Mindestbestellwert notwendig ist, um die Services von hanra.de in vollem Umfang in Anspruch zu nehmen, entscheiden sich immer mehr zufriedene Kunden für den Dienstleister, welcher eine willkommene Alternative zu elektronischer Post darstellt. Denn die echten Karten werden sobald nicht vom Markt verschwinden. 😉

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen