Mit innovativer Technik die Produktivität steigern und Lieferengpässe verhindern

Jedes Unternehmen verfolgt das Ziel seine Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt zu etablieren und einen möglichst hohen Absatz zu erlangen. Denn nur so können fortdauernder Wachstum und hohe Marktanteile erreicht werden. Leider kann man jedoch nicht garantieren, dass diese Entwicklung nicht durch Störeinflüsse von außen behindert wird. Ärgerlich ist es jedoch, wenn Kapazitätsprobleme entstehen, die durch innere Störungen verursacht wurden und somit der erforderliche Absatz nicht sichergestellt werden kann.

Kapazitätsprobleme der Lackiererei

Genau von diesem Problem war die Firma Presto GmbH aus Bad Laer betroffen, wie das Internetportal d-side.org verkündete. Der Hersteller für moderne Abfallentsorgungssysteme und Abfallpressen hatte zu der Zeit mit Lieferproblemen zu kämpfen. Für den Engpass verantwortlich war die firmeneigene Lackiererei, die auf die steigende Nachfrage nicht mehr ausreichend Kapazitäten zur Verfügung hatte. Doch gerade der Produktionsschritt der Lackierung ist für die Produkte besonders wichtig, um vor witterungsbedingten Verschleißerscheinungen, wie beispielsweise Korrosion, geschützt zu sein.

Neue Lackieranlage für die Presto GmbH

produktivitaet-steigern
Foto: © dooder – photodune.net

Dem Problem entgegenzuwirken und so die Produktion bedarfsgerecht hochfahren zu können, beauftrage Presto das Technologieunternehmen Höcker aus Hilter in der Nähe von Osnabrück. Die Techniker und Ingenieure der Firma Höcker Polytechnik planten für Presto schließlich eine 3-Kabinenanlage. Diese innovative Lackieranlage ermöglicht deutlich kürzere Durchlaufzeiten und kann zusätzlich als Trockenraum eingesetzt werden. Die vollautomatisierte Anlage bietet hocheffiziente Abläufe durch eine SPS gesteuerte Anlagenführung und Anlagenkontrolle. Gleichzeitig bietet die Anlage einen effizienten Betrieb durch intelligente Zu- und Abluftsteuerung sowie stromsparender Beleuchtung. So kann die Presto GmbH nicht nur Geld sparen, sondern bringt auch ihren eigenen Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz ein. Durch die platzsparende Bauweise der Lackieranlage mit Ihren Aggregaten konnten zudem extrem hohe Investitionskosten vermieden werden.

Es wird deutlich, dass durch den Einsatz intelligenter und innovativer Technologien eine effizientere Produktion geschaffen werden kann, die individuell auf die Nachfrage des Absatzmarktes reagieren kann. So kann auch problemlos eine hohe Nachfrage befriedigt werden und der Umsatz des Unternehmens nachhaltig gesteigert werden. Ermöglicht wurde dies durch die professionelle Planung, Dimensionierung und Technik der verwendeten Anlage seitens des Anlagenbauers in Zusammenarbeit mit seinem Auftraggeber.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen