Welche Waschmaschine ist die Richtige?

Die alte Weisheit: „Wer die Wahl hat, hat die Qual.“ , trifft bei der umfassenden Auswahl an Waschmaschinenmarkt zu. Egal in welchem Elektromarkt man sich umsieht, oder durch welchen Onlineshop man sich klickt, wer eine neue Waschmaschine anschaffen will hat es nicht einfach. Wonach soll man seine Kaufentscheidung richten? Nach der Optik? Nach der Farbe? Mittlerweile gibt es ja sogar schwarze und alle möglichen bunten Maschinen zu kaufen. Oder letztlich einfach nur nach dem Preis? Aber was tun, wenn die Erwartungen dann einfach nicht erfüllt werden, weil die Entscheidung nur über den Kaufpreis gefallen ist? Eines ist klar, wer sich für ein bestimmtes Modell entscheiden muss, der sollte vorher genau vergleichen.

Bild: © magraphics – photodune.net
Bild: © magraphics – photodune.net

Der Vergleich bringt Klarheit

Da kaum jemand die Zeit hat von Elektromarkt zu Elektromarkt zu pilgern, um sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern anzusehen, ist es nützlich, sich den aktuellen Waschmaschinen Test anzuschauen. Er bietet Gelegenheit sich schnell und einfach einen umfassenden Überblick zu verschaffen, was die unterschiedlichen Modelle können oder eben nicht können, was ihre Stärken sind, aber auch worin ihre individuellen Schwächen liegen.

Vorab Bedarf analysieren

Bevor es an den Waschmaschinen Test Vergleich geht ist es besonders wichtig, seinen eigenen Bedarf zu analysieren.

  • Wie viel Wäsche fällt pro Woche im Haushalt an?
  • Gibt es Extras, auf die Sie auf keinen Fall verzichten möchten?
  • Welches Preislimit haben Sie sich selbst gesetzt und wo soll das neue Gerät hinkommen und wie groß ist der Platz, der dort zur Verfügung steht?
  • Muss das Gerät über einen eingebauten Trockner verfügen oder nicht?
  • Habe ich selbst Affinität zu einer bestimmten Marke oder ist das für mich nebensächlich und letztlich nur wichtig, dass das Preis-Leistungsverhältnis passt?

Über diese zahlreichen Fragen sollte man sich Gedanken machen, um so die Testergebnisse auch effizient für die eigene Kaufentscheidung nutzen zu können.

Wichtige Kriterien

Neben der Energieeffizienz des Gerätes, die mittlerweile von der EU gesetzlich geregelt wurde (zahlreiche Energieklassen wurden verboten und die Kennzeichnungspflicht für den Konsumenten wurde erweitert), ist das Fassungsvermögen der Maschine ein wichtiges Merkmal, das die Kaufentscheidung beeinflussen sollte. Denn was nützt die tollste Maschine, wenn sie zu wenig Fassungsvermögen hat um den eigenen Bedarf abzudecken? Mittlerweile gibt es hier auch gute Richtwerte: Ein Einpersonenhaushalt kommt in der Regel mit einer 6kg Waschmaschine aus, eine Familie, die zwei Kinder hat braucht mindestens eine Maschine mit 7 kg, gibt es mehr Nachwuchs so sind Maschinen mit 9 bis 12kg zu überlegen. Auch die Beurteilungen hinsichtlich der Schleuderwirkung und Waschwirkung sind wichtige Gradmesser für die Qualität des jeweiligen Modells. Und zu guter Letzt die Gretchenfrage. Soll die Waschmaschine von vorne oder von oben gefüllt werden. Dies ist manchmal auch eine Frage des Platzes, der zur Verfügung steht. Wer diese Kriterien beherzt, sollte mit der neuen Maschine richtig Freude haben.

Über Susi

Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen