Darauf müssen Sie beim Vergleich von Handyverträgen unbedingt achten

So finden Sie den passenden Handyvertrag

Früher oder später tritt die Situation auf, dass man sich für einen neuen Handyvertrag entscheiden muss. Entweder läuft der alte Vertrag aus oder die Entscheidung zu einem Wechsel von einem Prepaidtarif zu einem Vertragstarif ist gefallen. Leider machen es einem die Anbieter nicht immer einfach, um das beste Angebot zu finden. Das liegt zum einen daran, weil jeder Anbieter seine Angebote als „die besten“ anpreist. In der Praxis ist das natürlich nicht der Fall, denn für den perfekten Handyvertrag spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Deshalb gilt: Vergleichen ist Gold wert.

Das eigene Nutzungsverhalten miteinbeziehen

Ein Handyvertrag sollte grundsätzlich immer an das eigene Nutzungsverhalten angepasst sein, denn nur so lässt sich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis finden. Ein Vertrag mit unlimitierten Frei-SMS würde zum Beispiel wenig Sinn machen, wenn die Nutzung eher zum Telefonieren oder Surfen geht. Um das eigene Nutzungsverhalten nachzuvollziehen, eignen sich die letzten Handyrechnungen perfekt. Dort ist nämlich sehr detailliert festgehalten, welche Leistungen man am häufigsten genutzt hat. Und sobald ein Durchschnittswert errechnet wurde, kann die Aufgabe „den optimalen Handyvertrag finden“ in Angriff genommen werden. Wichtig ist nur, dass man sich von der Werbung nicht blenden und sich anhand attraktiver Aussagen und Bilder zu einem „falschen“ Tarif überreden lässt, sonst ist der Ärger vorprogrammiert.

Darauf sollte man bei der Wahl seines Handyvertrages achten:

  • Rufnummernmitnahme: Hier gilt es sich rechtzeitig beim alten Anbieter zu informieren, um etwaige Fristen einzuhalten. Bei einigen Anbietern kann man frühstens 3 Monate vor Ende des Vertrages die Rufnummernportierung beantragen
  • Taktung des Handyvertrags: 60/60 steht für eine minutengenaue Abrechnung, da bedeutet man zahl für jede angefangene Minute.
  • Flatrates: Damit kann man zum Festpreis umsonst telefonieren, aber Achtung bei einigen Anbietern gelten diese nur für ausgewählte Netze.
  • Internet: Tarife für die Internetnutzung werden meist als Pakete mit unterschiedlichem Highspeed-Volumen angeboten. Hier sollte man den eigenen Bedarf gut kennen. In der Regel reichen 150 bis 300 MB für Wenignutzer aus und ab 300 MB bis 1 GB für Normalnutzer im Monat. Wird das Volumen überschritten, wird automatisch die Geschwindigkeit der Verbindung gedrosselt.

Mit einem Vergleich Zeit sparen

Der Durchschnittswert alleine reicht natürlich nicht aus, um sofort einen neuen Handyvertrag abzuschließen. Schließlich sind die Angebote der Anbieter so vielfältig, dass man sich zuerst einen Überblick verschaffen muss. Zum Glück sind jedoch die Zeiten vorbei, in denen ein mühseliges Abklappern der einzelnen Internetseiten an der Tagesordnung stand. Heute werden nämlich Vergleichsportale genutzt, die einem viel Zeit ersparen und die Nerven schonen.

Von daher auch mein Tipp: Vergleichen bei Handypreisvergleich.de – Dieses Portal hat in erster Linie die Aufgabe, schnell und unkompliziert die richtigen Tarife anzuzeigen. Näher betrachtet lassen sich im Filter alle möglichen Optionen aus- beziehungsweise einblenden, um die „guten“ von den „schlechten“ Angeboten zu trennen. Sei es die Höhe der monatlichen Grundgebühr oder die Anzahl an inkludierten Frei-SMS. Die Nutzung des Portals ist selbstverständlich kostenlos und zieht auch keine versteckten Kosten mit sich. Außerdem kann bei einer vorhandenen Internetverbindung zu jeder Tages- und Nachtzeit verglichen werden.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen