Bewertungsportale im Internet und ihre Auswirkungen

Immer mehr Bewertungsportale öffnen ihre Pforten, um uns Verbrauchern zu verschiedene Leistungen Bewertungen anzubieten. Dies soll uns als Kunden die Auswahl vereinfachen! Was aber wenn diese Bewertungen nicht der Wahrheit entsprechen? Wie kann man sich als Unternehmen oder Dienstleister vor unlauterer Konkurrenz schützen? Kann ich als Kunde sicher sein das die Bewertungen wirklich von Kunden stammen oder sind sie Teil der PR Kampagne oder von böswilliger Konkurrenz?

Feedback
Eigentlich sollte bei Bewertungen immer die IP Nummer gespeichert werden. Das gibt dem Kunden die Sicherheit das die Bewertung wirklich von Kunden kommen. Leider werden mehr negative Bewertungen geschrieben als positive oder subjektive Bewertungen. Es fällt einem halt leichter seinem Frust los zu werden als sich die Mühe zu machen seinen guten Eindruck zu bestätigen.

Die Folgen für Unternehmen

Als eigentliches Problem sehe ich, dass sich ein Unternehmen kaum davor schützen kann wenn falsche Bewertungen im Internet verfasst wurden. Dies braucht ja gar nicht einmal böswillig zu sein. Wie oft hat man von Bekannten gehört, das das Personal im Hotel in Mallorca gar nicht deutsch sprechen konnte. Manchmal sind die Erwartungen der Kunden einfach nicht zu erfüllen oder einfach nur absurd. Wird dann eine negative Bewertung abgegeben kann das für ein Unternehmen katastrophale Folgen haben. Da die Zahl der Personen die sich erst im Internet über die Leistungen informiert, immer größer wird, kann eine falsche Bewertung schon den Verlust von zahlreichen Kunden bedeuten. Leider gibt es noch immer keine Pflicht, dass Bewertungen nur mit korrekten Kundendaten hinterlassen werden dürfen.

Wie kann sich ein Unternehmen schützen?

Normalerweise sind Kundenbewertung eine große Chance für jedes Unternehmen, damit sie ihre Leistungen verbessern können. Werden jedoch unwahre Tatsachen verbreitet, stellt sich mir die Frage, wie ich mich denn dagegen wehren kann? Wie groß wird der Schaden sein, wenn ein Unternehmen seinen guten Ruf verliert aufgrund falscher Bewertungen. Enthält ein Eintrag auf einer Bewertungsplattform falsche Bewertungen, hat man einen Anspruch auf Löschung des Beitrags. Sollte der Betreiber der Plattform nicht einlenken, bleibt einem ja nur eine Möglichkeit, und zwar der Rechtsweg!

Als Dienstleister kann ich eine falsche Behauptung über mein Unternehmen nicht einfach so hinnehmen. Auf der Internet Seite www.falsch-bewertet.de gibt es viele Informationen rund um das Thema Bewertungen sowie Beispiele von Gerichtsurteilen. Ich hoffe es bleibt jedem erspart gegen solche falsche Behauptungen angehen zu müssen, aber leider ist das immer häufiger der Fall.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

2 Kommentare zu Bewertungsportale im Internet und ihre Auswirkungen

  1. Das spricht eine Seite der Medaille an – die andere Geschichte sind aber auch gekaufte Bewertungen von Unternehmen, um in einem besseren Licht dazustehen. Insofern kann man vielleicht als Verbraucher hoffen, dass ich „falsche gut“ und „falsche schlechte“ Bewertungen aufheben und wir so zu einem realistischen Ergebnis kommen 🙂

  2. Dass ein Unternehmen im schlimmsten Falle den Rechtsweg nutzen muss, um sich vor Verleumdungen zu schützen, haben Sie ja bereits geschrieben. Haben Sie vielleicht auch einen Tipp, wie man sich als Kunde schützen kann (damit man eben nicht so schnell auf gefakte positive Bewertungen reinfällt) ? Danke schon mal 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen