Amazon Instant Video im Test – Meine Erfahrungen

Wie bereits vor einigen Tagen berichtet, nutzte ich die Gelegenheit, Amazon Instant Video – Unbegrenztes Streaming von Filmen 30 Tage kostenlos zu testen. Schließlich bietet der Dienst eine Fülle an Serien wie How I Met Your Mother, Vampire Diaries Staffel, Big Bang Theory, Breaking Bad, New Girl, Homeland, Teen Wolf etc. und ich war gespannt auf die Neuerungen.

amazon instant video
Bild: © Amazon

 

Die Vorteile der Amazon Prime Mitgliedschaft inkl. Prime Instant Video:

  • Gratis-Lieferung am nächsten Tag
  • ein Kindle-Buch gratis pro Monat aus der Kindle-Leihbücherei
  • unbegrenzte Prime Instant  Video Nutzung

Die Mitgliedschaft kostet gerade mal 49 € im Jahr (das entspricht € 4,08 im Monat). Besonders gespannt war ich auf die Android-App, doch bevor bevor ich mich daran wagte, schaute ich mir zunächst die Weboberfläche an. Alle Seiren und Filme sind übersichtlich gelistet und können jederzeit gestartet werden Das Streaming auch bei Full-HD läuft sehr flüssig, was ich aber auch erwartet habe. Wir haben eine 32 Mbit Leitung, dass reicht inner der Regel aus, um Videos in HD-Qualität zu streamen.

Bildquelle: Amazon.de
Bildquelle: © Amazon

Mein Fazit

Amazon Instant Video soll natürlich auch  mit Amazons eigenem Kindle Fire und dem neuen Fire Phone laufen, aber auch für Android und iOS gibt es entsprechende Apps, die das Streaming der Serien und Filme erlauben sollen. Zu iOS kann ich persönlich nichts sagen, da alle unsere Geräte über ein aAndroid Betriebssystem verfügen. ;) Man kann die Amazon App zwar installieren, doch leider werden nicht alle Android Tablets unterstützt. Erst nach dem Download und der Installation erfährt man, dass die App nicht auf dem Tablet läuft. Hier sehe ich noch Verbesserungsbedarf. Kann man also keine Filme am Tablet schauen, macht die App keinen Sinn.

Am PC über die Weboberfläche oder am Smart-TV lässt sich Amazon Instant Video allerdings prima nutzen. Wenn also mal wieder nichts im Fernsehen läuft oder man Lust auf eine neue Serie hat, dem kann ich Amazon Instant Video nur empfehlen. :)

Habt ihr vielleicht auch Lust Amazon Instant Video zu testen? Dann kannst du ich über folgenden Link für 30 Tage kostenlos anmelden.

Amazon Instant Video 30 Tage kostenlos testen

Wenn euch das Angebot nicht zusagt, dann könnt ihr es vor Ablauf der 30 Tage einfach wieder kündigen.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

3 Kommentare zu Amazon Instant Video im Test – Meine Erfahrungen

  1. Instant Video stellt definitiv eine gute Alternative zu vielen anderen Streaming Diensten dar. Was ich aber schade finde ist, dass die Neuerscheinungen bei I.V. erst im Bezahl Bereich erscheinen. Man zahlt schließlich bereits Geld für das Abo. nichts desto trotz erwartet einem ein bunter Mix von neuen und alten Serien, mit denen man aufgewachsen ist. Würde es also immer wieder empfehlen :) danke für dein Review!

  2. Bin mittlerweile zu Netflix gewechselt. Bei Amazon stört mich einfach, dass vieles trotzdem noch Geld kostet. Sei es zum Leihen oder zum Kaufen.
    Oftmals ärgert man sich dann nur, wenn man eine schöne Serie entdeckt hat, aber direkt feststellen muss, dass sie nicht im Abo inkludiert ist :(
    Böse ist auch, wenn Amazon eine Serie plötzlich nicht mehr im Abo anbieter (nur noch die Bezahlvariante), während man mitten in einer Staffel hängt :(

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen