Die optimale Büroausstattung für Unternehmer

Ein Büro auszustatten bedeutet weit mehr, als Schreibtische und Stühle in einen Raum zu stellen. Wer täglich viele Stunden im Büro verbringt, sich dort wohlfühlen und effizient arbeiten möchte, braucht ein entsprechendes Ambiente. Dennoch sollte eine Büroeinrichtung unterm Strich eher sparsam und schlicht ausfallen, um unnötige Ablenkung zu vermeiden. Ein, zwei Bilder an der Wand, möglicherweise ergänzt durch eine dekorative Stehleuchte, reichen aus um ein Büro nicht völlig steril erscheinen zu lassen.

© fischer-cg.de - Fotolia.com
© fischer-cg.de – Fotolia.com

Bewegungsfreiheit und gute Beleuchtung sind wichtig

Eine Büroausstattung, die Funktionalität und Ästhetik in sich vereint, berücksichtigt darüber hinaus Komponenten wie Lichtverhältnisse und die Gestaltung der Wände. Bei Arbeitstischen und Sitzmöbel sollte das Augenmerk nicht ausschließlich bei der reinen Funktionalität, sondern auch auf Komfort und Ergonomie liegen.

Wichtig ist zudem, dass alle Personen, die im Bürozimmer arbeiten, über genügend Bewegungsfreiheit verfügen können. Enge sorgt für Unwohlsein, Stress und birgt darüber hinaus die Gefahr, dass Ordner oder Papierstapel unbeabsichtigt umgestoßen werden. Ausreichende Bewegungsfreiheit ist dagegen für das eigene Wohlbefinden und das der Mitarbeiter unerlässlich. Auch wer in seinem Büro eine umfangreiche Registratur unterbringen muss, sollte dies berücksichtigen. Für die Aufbewahrung von Kundenkarteien und anderen Dokumenten gibt es heutzutage sowohl praktische als auch platzsparende Lösungen. Für Unternehmer, die ihr Bürozimmer für repräsentative Zwecke nutzen, empfehlt sich eine großzügigere Ausstattung an Sitzgelegenheiten als es bei Büros ohne Publikumsverkehr vonnöten ist.

Die moderne Büroausstattung von heute erfordert außerdem eine andere Verteilung von Lichtquellen, als dies in der Vergangenheit der Fall gewesen ist. So hat der Einzug von Computern in die Bürowelt für gravierende Veränderungen gesorgt. Stellt die Bildschirmarbeit an sich schon eine Belastung für die Augen dar, so wird die Beanspruchung durch eine vom Bildschirm gespiegelte Lichtquelle zusätzlich vergrößert. Ideal sind mehrere im Raum verteilte Lampen, die bei Bedarf hinzu- oder abgeschaltet werden können. Eine eigene Tischlampe ist für jeden Schreibtisch ohnehin ein Muss.

Gesundheitsvorsorge treffen durch Investition in ergonomische Büromöbel

Arbeiten an Schreibtisch und PC gelten als Gift für die Wirbelsäule. Haltungsschäden und Bandscheibenvorfälle sind häufig die unangenehmen Folgen ungeeigneter Büromöbel. Derlei gesundheitlichen Risiken lässt sich durch ergonomische Stühle und Tastaturen wirkungsvoll begegnen. Wer in solche Produkte sinnvoll investiert, trifft unternehmerische Vorsorge gegen krankheitsbedingte Mitarbeiterausfälle.

Wer sich nicht damit aufhalten möchte, selbst alle Komponenten seiner Büroausstattung auszusuchen und zusammenzustellen, kann auf eine Komplettlösung vom Fachhändler zurückgreifen. Hier ist alles von vornherein aufeinander abgestimmt und ergibt einen harmonischen Gesamteindruck.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen