Telefonanlagen – Mehr Flexibilität in der Geschäftskommunikation

© Gajus - Fotolia.com

Für Unternehmen ergeben sich durch den Einsatz moderner Kommunikationsanlagen zahlreiche Vorteile und verbesserte Arbeitsabläufe. Zahlreiche Dienstleister im Bereich der Telekommunikation bieten daher etliche Produkte an, wodurch die Effektivität aber auch die Flexibilität deutlich gesteigert werden kann. Das spart nicht nur Geld sondern auch Zeit.

Durch passend integrierte Systeme lassen sich also etwa interne Gespräche führen ohne, dass dem Unternehmen hierfür Kosten entstehen. Dies bietet sich also insbesondere dann an, wenn eine Vielzahl an Mitarbeitern in einem Unternehmen tätig sind und die häufige Kommunikation wichtig für den Ablauf des Tagesgeschäfts ist. Etliche Anbieter bieten solche Systeme mittlerweile an, ein Vergleich bietet sich also an um den passenden zu finden. Als Beispiel wäre Anbieter Skytelecom zu nennen. Dieser Dienstleister wird überwiegend von Geschäftskunden aus mittelständisch bis großen Unternehmen beauftragt.

Welche Leistungen sollten vorhanden sein?

Durch die hohe Anzahl an Anbietern gibt es natürlich auch Unterschiede in den angebotenen Leistungen. Auf diese sollte vor Vertragsschluss also zwingend ein hohes Augenmerk gelegt werden. Eine der wichtigsten Funktionen ist etwa das Verbinden von Gesprächen, aber auch Rufumleitungen. Eine Rufumleitung sorgt etwa dafür, dass der Anruf angenommen werden kann, wenn der angerufene Kollege momentan nicht am Arbeitsplatz ist. Weiter sollte das System Anrufe sowohl intern als auch extern managen. Mittlerweile ist es darüber hinaus auch möglich, dass die Telefonanlagen mit den Computern oder gar Smartphones kommunizieren um ein stabiles System zu gewähren.
Gibt es eine hohe Zahl an Mitarbeitern wäre eine herkömmliche Leitung schnell ausgelastet. Das kann den Arbeitsablauf erheblich stören. Daher bieten die diversen Dienstleister für alle Anforderungen den passenden Bedarf, zum Beispiel Voice over IP Telefonie.

Bei den Leistungen sollte aber nicht nur auf die Anlage selbst geachtet werden, sondern auch auf den vom Dienstleister entgegengebrachten Support für das Unternehmen. Anfänglich stellen sich mit den modernen Anlagen häufig Probleme ein, da die Mitarbeiter den Umgang mit der neuen Technik noch nicht gewohnt sind. Diese Probleme lassen sich jedoch zu Beginn am besten mit einem Fachmann des Telefondienstleisters klären. Daher sollte darauf geachtet werden, dass ein kostenloser Support angeboten wird oder gegebenenfalls ein paar Euro mehr investiert werden. Auf lange Sicht wird man seinem Unternehmen so Geld sparen, denn sollten Fragen auftauchen müssen diese umgehend geklärt werden, damit der tägliche Arbeitsablauf reibungslos vonstatten geht.

Die Hilfe des Dienstleisters sollte auch beim Einsetzen der Anlage in Anspruch genommen werden. Bei guten Anbietern gehört dies zum Service und auch das spart Zeit, da hier Profis am Werk sind. Außerdem sollte eine gute Beratung vorhanden sein und eine für die Zwecke des Kunden angepasste Anlage angeboten werden.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen