Das moderne Businessoutfit

Anzug, Krawatte, Aktentasche, alles natürlich in einem Schwarzton – so sah das klassische Businessoutfit noch vor einigen Jahren aus. Doch auch in unseren Büros ist der Wandel der Zeit nicht spurlos vorüber gegangen. Inzwischen ist alles ein bisschen gelockert: Krawatten schmaler und farbenfroher, Schuhe vielfältiger in Form und Farbe, Manschettenknöpfe kreativer, Hemden mit mehr Mustern, Socken bunter – nur eines ist geblieben, der Anzug ist weiterhin primär Schwarz, Dunkelgrau oder Dunkelblau. Doch die Accessoires, mit denen man so ein Outfit aufpeppen kann, haben an Ansehen gewonnen. Immerhin will man sich vom Rest der Masse irgendwie abgrenzen.

taschen
Foto: (c) Taschenkaufhaus

Persönlichkeit und Stil können dank kleiner Utensilien zum Ausdruck gebracht werden. Der Spielraum dafür ist riesig: Socken passend zur Krawatte, bei den Damen hat sich inzwischen auch mal eine farbige Strumpfhose durchgesetzt, ein Schal oder Tuch mit Muster und ganz klar: Auch die Tasche setzt ein Statement.

Leider wird die Tasche als Accessoire viel zu oft von den Trägerinnen und Trägern vergessen. Das Gesamtoutfit macht meistens einen passablen Eindruck, doch auf die Tasche wird am Ende keinen Wert mehr gelegt. Und genau hier ist der Haken. Wie wirkt es auf Sie, wenn Ihnen der Geschäftsmann mit Jutebeutel, Rucksack oder Tasche mit Werbeaufdruck entgegen kommt? Das Gesamtbild stimmt nicht mehr…

Das muss nicht sein. Taschen haben sich in den vergangenen Jahren weiter entwickelt. Es ist nicht mehr die klassische Aktentasche oder der kantige Aktenkoffer, die wir in Büros antreffen, sondern eine Vielfalt an Taschen. Genauso locker wie die Businessmode ist auch die Businesstasche in Look und Funktion geworden. Somit muss niemand mehr einfach irgendeine Tasche mit sich umher tragen, sondern findet eine Tasche, die zum eigenen Stil passt.

Die Ansprüche haben sich im Laufe der Zeit verändert. Man sitzt nicht mehr nur am Schreibtisch, ist flexibler, reist mehr und arbeitet von unterwegs. Deshalb müssen Taschen für den Berufsalltag inzwischen auch Platz und Schutz für die technischen Begleiter inklusive Zubehör bieten. Ob Laptop oder Tablet, ein gepolstertes Laptopfach ist fast Standard. Für Vielreisende haben einige Taschen auch eine praktische Trolleyaufsteckfunktion. Nach wie vor beliebt sind Fächer für A4 Unterlagen und Ordner.

Die größte Veränderung vollzog sich in den vergangenen Jahren im Look der Businesstaschen. Es gibt sie zwar noch, die klassische Konferenzmappe, Aktentasche oder den Aktenkoffer in klarer und kantiger Form, doch man findet inzwischen primär Businesstaschen im aufgelockerten Design. Die Ecken sind eher abgerundet, die Verschlüsse vielfältiger: Steckverschluss, Reißverschluss, Überschlag oder Klettverschluss. Die Taschen können flexibel getragen werden, primär sieht man noch Umhängetaschen, aber oft haben die Businesstaschen heutzutage zwei Tragevarianten, den modernen Kurzgriff und praktischen Schultergurt, mit der die Tasche locker über der Schulter getragen werden kann.

Bei den Herren sind trotz Vielfalt nach wie vor Bürotaschen in Schwarz und Braun angesagt. Dafür ist der Stil lockerer geworden: Es muss nicht mehr die klassische Ledertasche fürs Büro sein, inzwischen sind durchaus auch Businesstaschen aus Polyester, Nylon oder Baumwolle tragbar. Für die Damen dürfen Taschen auch bunter sein, neben den klassischen Farben sind Businesstaschen in Rot oder Petrol beliebt.

Am Ende zählt aber vor allem eines: Jeder sollte eine Tasche finden, die zu seinem Stil und Beruf passt, die eigene Persönlichkeit unterstützt, aber nicht zu sehr aus dem Rahmen fällt. Ein schmaler Grad, der Dank der breiten Auswahl an Businesstaschen heute zu vereinbaren ist. Die Möglichkeiten sind vielfältig, so dass jeder für sich entscheiden kann, welcher Stil oder Look im Büroalltag realisiert werden sollen.

Eine Hilfestellung bei der Auswahl bietet der Businessratgeber vom Taschenkaufhaus unter http://www.taschenkaufhaus.de/businessratgeber.html.

ArtikelBildTeaser_SabrinaGastbeitrag von Sabrina Vogel, seit 6 Jahren im Bereich PR/Marketing für das Taschenkaufhaus (www.Taschenkaufhaus.de), dem Onlineshop mit Taschen für alle Lebenslagen, tätig.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen