Schlechte Zahlungsmoral: Offene Forderungen erfolgreich eintreiben

Säumige Zahler sind ein echtes Ärgernis. Zahlungsausfälle betreffen nicht nur Unternehmen und Selbständige, sondern auch Privatpersonen. Schuldner mit schlechter Zahlungsmoral bringen selbst finanziell gesunde Haushalte in Schieflage. Damit es nicht so weit kommt, gilt es Außenstände zu überwachen und rechtzeitig einzutreiben. Inkasso-Unternehmen haben sich auf derlei Verfahren spezialisiert.

ForderungenGläubiger scheuen Risiken und Aufwand der Forderungsbeitreibung

Viele Gläubiger scheuen den Aufwand, der mit dem Eintreiben der ihnen zustehenden Geldbeträge verbunden ist und finden sich mit dem Verlust ab. Dabei gehen Unsummen verloren, was auf Dauer gefährlich für die eigene wirtschaftliche Stabilität werden kann. Resignieren und berechtigte Forderungen abschreiben ist gewiss nicht der richtige Weg. Niemand hat Geld zu verschenken und es kann auch nicht Sinn der Sache sein, Fehlverhalten vonseiten der Schuldner auf diese Weise zu belohnen. Häufiger als vielleicht angenommen können Außenstände eingetrieben werden, weil bei den in die Insolvenz gegangenen Personen und Firmen doch etwas zu holen ist. Wenn nicht sofort, dann vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt. Um ausstehende Forderungen rechtzeitig geltend zu machen, ist die Beobachtung der Zahlungsfähigkeit von Schuldnern von großer Bedeutung. Oft fehlen Gläubigern die notwendigen Kenntnisse, um ihre Forderungen wirksam durchzusetzen. Sie sind mit der Rechtslage nicht vertraut und vermeiden den Gang zum Anwalt, der mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Hinzu kommt, dass die Erfolgsaussichten ungewiss sind.

Forderungen einem Inkasso-Unternehmen übertragen

Wer sich nicht selbst mit Mahnverfahren und verwandten Formalitäten beschäftigen möchte, kann diese Dinge einem erfahrenen Dienstleister wie Saturn Inkasso übertragen. Das erspart Zeit und Mühe, die für andere Vorhaben besser aufgewendet werden können. Selbstverständlich haben bei Saturn Inkasso registrierte Mandanten jederzeit die Möglichkeit, Einblick in den Stand der von ihnen in Auftrag gegebenen Verfahren zu nehmen. Hierzu können sie ihr bei Saturn Inkasso eingerichtetes Online-Konto nutzen und von dort auch Einfluss auf einzelne Verfahren nehmen. Das Mandantencenter des Dienstleisters ist mit modernen Funktionen ausgestattet und gewährleistet ein hohes Maß an Transparenz. Saturn Inkasso nimmt sich auch Einzelforderungen an, was besonders Privatleuten und Kleinunternehmern entgegen kommt.

Saturn Inkasso verfügt über viele Jahre Erfahrung im Umgang mit Forderungsmanagement. Im Laufe ihrer Unternehmensgeschichte hat die Firma Prozesse der Forderungsbeitreibung optimiert und für Mandanten in höchstem Maße transparent gemacht. Gläubigern, welche die Dienstleistungen dieses Anbieters in Anspruch nehmen, entstehen keine Kosten. Sie müssen keine Mitgliedsbeiträge und Grundgebühren bezahlen oder irgendwelche Vorauszahlungen leisten. Eingetriebene Forderungen werden von Saturn Inkasso monatlich abzugsfrei abgerechnet und ausgezahlt.

Über Susi

Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen