Nachhaltige Büroeinrichtung mit gebrauchten Möbeln

Büromöbel
© fischer-cg.de - Fotolia.com

Firmenumzug und Unternehmensneugründung gehen in der Regel mit der Anschaffung neuer Büromöbel einher. Dies ist nicht nur kostspielig sondern auch ökologisch nicht sehr sinnvoll. Gerade in der heutigen Zeit wo Nachhaltigkeit in allen Bereichen eine immer größere Rolle spielt, sehen immer mehr Firmen und Gründer im Kauf von gebrauchtem Büroinventar eine günstige und vor allem umweltfreundliche Alternative.

Kostengünstige und umweltfreundliche Alternative

Büroeinrichtungen müssen nicht immer neu sein. Eine Erkenntnis, die in immer mehr Firmen Verbreitung findet. Nachhaltigkeit ist schließlich nicht nur dann ein Thema, wenn es um Produktionsbedingungen und Lieferkette eines Unternehmens geht. Viele Betriebe haben erkannt, dass es eine grobe Verschwendung von Ressourcen ist, Büromöbel, die lediglich geringe Gebrauchsspuren aufweisen, auszusortieren. Hinzu kommt, dass die Anschaffung einer neuen Büroausstattung mit einem finanziellen Aufwand verbunden ist, der anderswo sinnvoller betrieben werden könnte. Gerade für junge Unternehmen sind gebrauchte Büromöbel eine kostengünstige Alternative zur Anschaffung einer neuen Büroeinrichtung. Dabei handelt es sich bei den Gebrauchtmöbeln oft um hochwertige moderne Designerware, die ihrem neuen Besitzer noch viele Jahre Freude machen wird

Für ein authentisches ökologisches Image

Ein weiterer Vorteil nachhaltiger Büromöbel liegt darin, dass sie sich bereits anderweitig bewährt haben. Das Risiko einen Fehlkauf zu tätigen, ist bei diesen mitunter als „berufserfahren“ bezeichneten Möbeln geringer als es bei Neuanschaffungen der Fall ist. Nicht zuletzt verhelfen Kauf und Nutzung gebrauchter Büromöbel einem Unternehmen zu einem positiven Image in Sachen Nachhaltigkeit. Immerhin erfährt eine auf ökologische Außenwirkung bedachte Firma auf diese Weise ein hohes Maß an Authentizität und zeigt somit auch, dass diese Verantwortung übernimmt.

Das Angebot an nachhaltigen Büromöbeln steht dem herkömmlicher Sortimente nicht nach. AkRegalsysteme, Schreibtische und Stühle sind ebenso erhältlich wie Lampen und anderes Mobiliar. Optisch sind diese aus zweiter Hand stammenden Artikel, wenn überhaupt, kaum von Neuware zu unterscheiden. Dafür liegt ihr Preis deutlich unter dem, was der Erstbesitzer auf den Tisch legen musste. Somit ist dies eine hervorragende Gelegenheit für alle Jungunternehmer und Existenzgründer, sich mit einem schmalen Budget zu einer hochwertigen Büroeinrichtung zu verhelfen.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

1 Kommentar zu Nachhaltige Büroeinrichtung mit gebrauchten Möbeln

  1. Gerade bei Möbeln liegt der Werteverlust bei nahezu 100%. Man baut es auf und wenn es dann nicht mehr gefällt oder seinen Nutzen verloren hat, wird es weggeschmissen.
    Da greife ich für Büromöbel, aber auch im privaten Bereich lieber auf gebrauchtes zurück, das wird meistens sogar verschenkt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen