Was ist zu tun, wenn das Handy geklaut wurde?

Bild: © AntonioGuillem - photodune.net

Wie unangenehm! Das Handy ist gestohlen!die wichtigen Daten sind verloren. Das ist ärgerlich. Doch Ärgern hilft auch nicht, bringt nur Magenschmerzen, fördert schlechte Laune und bringt das Handy auch nicht zurück. Viel wichtiger ist es, sich Gedanken zu machen, welche Schritte zu unternehmen sind, damit nicht noch weitere unangenehme Überraschungen auf einen zukommen, z.B. eine überteuerte Rechnung.

Welche Schritte sind also zu unternehmen, um den Schadensfall zu begrenzen?  Was ist zu tun, wenn das Handy geklaut wurde?

Karte sperren und Diebstahl melden

Der erste Schritt beim Verlust des Handys ist das Sperren der Sim-Karte beim Vertragsanbieter. Nur so kann verhindert werden, dass ihr Handy unerlaubt genutzt wird. Notwendig ist dazu die sogenannte IMEI-Nummer, ein fünfstelliger Pin, der beim Vertragsabschluss mit Handynummer, Pin und Pukk erhalten wurde. 

Ebenfalls ist es eine sichere Entscheidung den Diebstahl auch der Polizei zu melden. Zwar wird diese keinen Suchtrupp schicken, aber die Meldung hilft nicht nur zur Erfassung der Statistik, sondern das Polizeigutachten ist auch bei der Versicherung einzureichen. So kann zumindest der durch den Diebstahl verursache finanzielle Verlust etwas ausgeglichen werden. Die auf dem Handy gespeicherten Daten sind natürlich nicht ersetzbar. Ebenfalls bieten einige Anbieter die sogenannte ‚Haftungsbegrenzung‘, d.h. Gesprächskosten die nach Verlust des Handys angefallen sind, müssen nicht gezahlt werden. Diese Regelung greift aber meistens nur, wenn der Diebstahl auch gemeldet ist. Auch bei der Polizei ist die IMEI-Nummer anzugeben; für den Fall, dass das Handy doch gefunden wird und identifiziert werden kann.

Auf der Suche und Apps die dabei helfen

Der Verlust des Handys ist unangenehm, doch wer sich nicht mit dem Diebstahl abfinden will, der kann ein Lobgesang auf die Technologie anstimmen. Denn mittlerweile gibt es die ein oder anderen hilfreiche App, die beim Aufspüren des Handys behilflich sein kann. Die wohl bekannteste App ist der ‚Where’s my Droid App‘. Ist diese App installiert, so kann bei Verlust des Handys über die App-Homepage der auf dem Handy befindlichen App ‚gesteuert‘ werden. So kann man die GPS Koordinaten finden, Klingelton und Lautstärke verändern und sogar das Löschen der SD-Karte bestimmen. Die Aktionen werden im ‚Verborgenen‘ durchgeführt, so dass der neue diebische Handybesitzer im Unwissenden gelassen wird.

Eine andere vielversprechende App, um das Handy und seinen Aufenthaltsort zu bestimmen, ist die’Cerberus Anti Diebstahl‘ App. Auch hier funktioniert die Steuerung über Internet. Ortung, Zugriffssperrung, Alarm und mehr Optionen sind ausführbar. Zentral bei diesen Apps ist die Standortvermittlung über das GPS Signal. Denn schließlich möchte man sein gestohlenes Handy auch wiederfinden. Weitere Informationen sowie zahlreiche hilfreiche Apps, die ebenfalls das Aufspüren eines gestohlenen Handys ermöglichen, werden hier im schaefer-shop.de auch angeboten. … und die neusten Handy Modelle werden hier gleich auch angeboten. 😉

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen