Handyhüllen | Der beste Schutz für Smartphones

Bild: © justtscott - photodune.net

Handyhüllen gibt es in sämtlichen Varianten und Materialien. Vor allem, wenn neue Geräte auf den Markt kommen, will jeder Hersteller der Erste sein, der eine passende Hülle parat hat. Doch wenn es Ihnen wirklich darum geht, das Handy vor Schäden schützen, sollten Sie nicht nur auf die Optik und den Preis achten. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen werden, die richtige Smartphone-Hülle auszusuchen.

Überprüfen Sie Ihr Nutzungsverhalten

Wenn Sie überlegen, mit welcher Hülle Sie ihr Handy schützen, sollten Sie sich bewusst sein, wie Sie ihr Handy meistens benutzen und aufbewahren:

  • Ist Ihnen das Design wichtiger, als praktische Handhabung und Schutz?
  • Wollen Sie schnell und leicht an das Smartphone kommen, ohne umständlich an Verschlüssen zu fummeln?
  • Wo bewahren Sie ihr Smartphone auf? In der Hosentasche oder eher in der Jacke oder in der Handtasche?
  • Wollen Sie mit dem Handy in der Hülle auch Fotos machen und telefonieren?

Es ist viel einfacher Handyhüllen auszuwählen, wenn Sie wissen, welche Anforderungen sie an die Hülle stellen.
Hier stelle ich Ihnen die Vor- und Nachteile der folgenden Modelle vor:

Bumper: schick, strapazierfähig

Die gebräuchlichste Art, das eigene Smartphone zu schützen, sind Bumper. Ein Bumper ist ein schlankes Smartphone-Case, das passgenau um den Rahmen des Gerätes verläuft.

Es gibt sie in allen Farben, unzähligen Mustern und Styles.Damit verleiht man dem Handy seine persönliche Note. Ein Bumper schützt das Handy vor Abnutzungsspuren, Kratzern und Erschütterungen, jedoch nicht vor Displaybruch. Das Display ist ungeschützt. Somit bietet er als bei alleiniger Verwendung nicht den idealen Schutz vor Stößen oder Wasserschäden.

Schutz bieten da Schutzfolien oder noch besser Display-Schutz aus Panzerglas. So können weder Münzen, Schlüssel und Ähnliches dem Display nichts anhaben. Ein Bumper in Verwendung mi einem Panzerglas-Schutz bietet guten Schutz, der auch mal einen Sturz auf den Boden unbeschadet übersteht.

Filz- oder Stoffhüllen: individuell, kein Rundum-Schutz

Wer es lieber persönlicher mag und sein Smartphone gut einhüllen möchte, der kann eine Filz- oder Stoffhülle nehmen. Entweder selbst genäht oder gekauft. Es gibt solche Cases von vielen Anbietern wie bspw. bei Ebay oder Dawanda als individuell genähte kleine Handytasche mit hübschen Ziernähten und Verschluss.

In einer gut verarbeiteten Schutzhülle ist das Handy auf jeden Fall bestens geschützt. Einzig die Bedienung ist etwas unpraktisch, wenn man schnell auf dem Smartphone etwas nachsehen will.

Handyhüllen aus Leder: Edel, praktisch und gut geschützt

Handyhüllen – sogenannte Flipcases gibt es aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Kunstleder oder Echtleder. Das Ledercase schließt das Handy komplett ein und ist mit einem praktischen Magnetverschluss versehen. So ist der Bildschirm des Handys gegen jegliche Beschädigungen von außen geschützt.

Besonders praktikabel sind solche Handy-Klapphüllen, die sich seitlich aufklappen lassen und Einschübe enthalten, in denen sich EC-Karte, Kreditkarte, Ausweise oder etwas Geld unterbringen lassen. Damit wird die Schutzhülle nicht nur zum schicken Accessoire, sondern ersetzt bei Bedarf auch mal die Geldbörse.

Die Echtledercases sind für alle gängigen Smartphone-Modelle erhältlich. Dazu zählen das unter anderem das iPhone6 und 6S, iPhone 5, Samsung Galaxy S7 . Darüber hinaus werden sie in verschiedenen Farben von klassischen Schwarz-, Cognac- sowie Braun- und Grautönen angeboten.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen