Erfolgreiche Firmengründung in Asien

Es gibt verschiedene Gründe, warum jemand eine Firmengründung in Asien plant. Dies können rechtliche oder steuerliche Vorteile sein, bessere Entwicklungsmöglichkeiten, persönliche Gründe oder um sich einen Eintritt in den asiatischen Markt zu verschaffen. Häufig geht es auch darum ein bestehendes Unternehmen zu erweitern, indem eine Tochtergesellschaft oder Niederlassung im Ausland gegründet werden soll. Im Ausland eine Firma zu gründen ist schon eine besondere Herausforderung. Erst recht, wenn man plant, ein Unternehmen in Südost Asien zu gründen.

gemeinsam
© buchachon – Fotolia.com

Eine Firmengründung im Ausland sollte gut durchdacht sein

Ohne ausreichende Asien-Kenntnisse eine Unternehmensgründung zu realisieren, ist eine schwierige Aufgabe. Besonders ausländische Investoren haben oftmals mit rechtlichen Hürden in asiatischen Ländern zu kämpfen. Die Rechtslage ist nicht immer eindeutig.

Eine Firmengründung im Alleingang kann funktionieren, muss es aber nicht. Sinnvoller ist es sich an eine professionelle Unternehmensberatung zu wenden, die bereits über umfangreiche Erfahrung in Sachen Firmengründung in Asien verfügt und sich mit den lokalen Gegebenheiten auskennt. Diese berät Unternehmen Sachen Firmengründung, Rechtliches, Arbeitserlaubnis, und Investitionen. Angefangen von der Prüfung des richtigen Standortes für die Investition, vorhandene Lieferanten und Kunden, den Arbeitsmarkt, die Infrastruktur und die logistischen Voraussetzungen. So sparen Sie wertvolle Zeit und können sich besser auf die Gründung konzentrieren. Schließlich wird für eine Gründung im Ausland viel Zeit benötigt. Mit einer professionellen Unternehmensberatung an ihrer Seite sind Sie auf der sicheren Seite und bleiben von unerwarteten Ereignissen verschont.

Es ist nicht ratsam, bei der Unternehmensberatung zu sparen, denn jedes asiatische Land hat andere Gesetze, was ausländische Firmengründungen angeht. Wenn Bestimmungen nicht eingehalten oder Gesetze nicht missachtet werden, kann es passieren, dass Sie mit zeitlichen Verzögerungen, oder sogar mit finanziellen Sanktionen rechnen müssen und das kann sehr teuer werden. Dann doch lieber sein Geld in eine sinnvolle Beratung investieren, damit Fehler vermieden werden.

Lassen Sie sich beraten

Auch wenn die bürokratischen Hürden auf den ersten Blick niedriger erscheinen, so müssen Sie doch einige Dinge beachten. Insbesondere dann, wenn Sie Fachkräfte aus Deutschland an den neuen Standort versetzen wollen, denn Ausländische Arbeitnehmer benötigen in allen asiatischen Ländern nicht nur ein gültiges Visum, sondern auch eine spezielle Arbeitserlaubnis. Jedes Land hat seine eigenen Visa-Bestimmungen und eine Garantie ob die Erlaubnis erteilt gibt es nicht. Das Ganze ist eine relativ komplizierte Angelegenheit, die man am besten einem Experten überlassen sollte. Allein schon aus diesem Grund ist professionelle Hilfe notwendig.

Setzen Sie auf Strategieberatung

Es ist sehr hilfreich, einen erfahrenden Partner an seiner Seite zu wissen. Unternehmen wie Sanet kennen die Märkte in Südostasien und ist damit der richtige Ansprechpartner für Ihr Anliegen. Um mit Ihnen gemeinsam eine abgestimmte Markteintrittsstrategie für Südost Asien zu entwickeln, steht am Anfang eines Projektes immer ein Strategie-Workshop auf dem Plan. Gemeinsam mit Sanet werden Ziele besprochen und Abläufe definiert. So entsteht Ihre Strategie, die Sie dann mit Sanet www.sanet.eu gemeinsam Schritt für Schritt umsetzen.

Über Susi

Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen