Weihnachtskarten – Das sind die Trends für 2016/17

Das Fest der Liebe bedeutet Freude, weshalb diese positive Botschaft auch in Karten verankert wird. Dabei denkt man zuallererst an Tannenbäume, die bunt geschmückt in allen Varianten dargestellt, das Gabenparadies praktisch öffnen. Die Kreativität ist hier weit geöffnet, so dass außergewöhnliche Designs für diese besonderen Festtage die frohe Botschaft noch unterstreichen.

Natürlich ist es wesentlich, eine Geschenk-, Gruß- oder Wunschkarte wie diese mit individueller Persönlichkeit zu schmücken, was inzwischen nicht nur im privaten Bereich üblich ist, sondern auch im geschäftlichen. So sind nicht nur Firmenlogos auf einer Karte vertreten. Persönliche Unterschriften und Signaturen wirken wie ein Blick in die Atmosphäre einer Firma, so dass diese selbstverständlich geworden sind. Sie verstärken den guten Eindruck.

Weihnachtsfeier

Trends zu lockerer Individualität

Die Trends 2016/17 gehen diesen Weg weiter und personalisieren sich zu einem gewissen Etwas, die individuell, nach eigenen Wünschen, gestaltet werden können – dies bietet dieser Online-Shop. Hier geben vorgefertigte Designs einen ersten Einblick auf das Sortiment, welches topaktuell den Jahreswechsel 2016/17 aufzeigt. Aufklappbare, rechteckig-flache Karten, die nicht nach starren Vorgaben ausgelegt sind, sondern einzigartig auf die Person des Beschenkten eingehen kann. Exklusivität steht an oberster Stelle, weshalb gerade bei Weihnachtskarten hohe Qualität gefragt ist, wie Premium-Papier in grifffester Ausführung, das innen mit persönlichen Inschriften bedruckt oder auch handschriftlich vervollständigt werden kann.

Interessant sind die aktuellen transparenten Einlegeblätter, die einen zusätzlichen Gruß und Touch von einzigartiger Persönlichkeiten vermitteln, evtl. mit einem selbstverfassten Gedicht. Dazu komplettieren die passenden Kuverts den Charakter des Edlen. Hier besteht die Möglichkeit, vorgefertigte, gedruckte Exemplare zu verwenden.

Angesagte Designs – Beispiele:

Rustikale Optik, die das Aussehen einer antiken Truhe wiedergibt, ist verbunden mit einer wie aufgeklebt wirkenden Haftnotiz, auf der die Fröhlichkeit des Festes verankert ist, ein neutraler wie dennoch origineller Gruß. Des weiteren sind auch Druckmotive in kreativer Form besonders angesagt, wie reihenweise Weihnachtsbäume, die in unterschiedlich modischem Design hintereinander stehen.

Lila, violett und dazu eine Art Beige, das die Farbgebung unterstreicht. Schlichtes Kirschrot mit einer Spruchblase und Band versehen, das Weihnachtsgruß mit Jahreswechsel verbindet. Oder auch braune Lebkuchen, die  mit schmalen Schleifen wie ein Baumbehang wirken und am oberen Rand der Karte herunterbaumeln – natürlich nur optisch. Diesen rustikalen Touch unterstreicht ein rotes Karo-Schleifenband, wobei der Grund auf Basis nostalisch wirkender Dielen arrangiert ist. Manchmal kann sich eine aktuelle Trendkarte in Sachen Weihnachten auch völlig schlicht zeigen, indem nur das Geweih eines Hirsches auf der Vorderseite prangt und Schneeflocken das Profil umtanzen.

Das sind ein paar Beispiele zur aktuellen Orientierung in Sachen Weihnachtskarten und deren Trends 2016/17. Persönlich und individuell, dazu stilvoll und trotzdem kreativ, lustig und oft auch originell, so zeigt sich die neue festliche Optik, die keinen starren Regeln mehr folgt.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen