Trainings für Verkäufer – Verkaufstalent fördern, Umsätze generieren

Foto: © ollyi – photodune.net

Es braucht mehrere Fähigkeiten, um gut verkaufen zu können. Fachwissen ist eine davon, denn wer weiß, worüber er redet, wirkt kompetent und überzeugend. Doch ein Verkaufsgespräch ist eine Interaktion, bei der viele zwischenmenschliche Faktoren eine Rolle spielen. Es genügt also nicht, über eine Sache bzw. ein Produkt Bescheid zu wissen. Worauf es besonders ankommt, ist die Art der Präsentation. Das gilt sowohl bei der persönlich geführten Verhandlung vor Ort als auch in Hinblick auf telefonisch geführte Dialoge.

Oft ist vom „geborenen Verkäufer“ oder einem „Verkaufstalent“ die Rede, wenn es darum geht, die Leistungen eines Spitzenverkäufers zu würdigen. Gewiss gibt es – wie in allen möglichen Bereichen – herausragende Talente, doch Begabung macht nur einen kleinen Teil dessen aus, was Verkäufern zum Erfolg verhilft. Der weitaus größere Teil beruht auf angewandtem Know-how, also Wissen, das sich jedermann aneignen kann.

Die Haltung macht’s

Nur wer selbst überzeugt ist, kann andere überzeugen. Für den Verkaufserfolg ist eine Identifikation mit dem angebotenen Produkt unbedingte Voraussetzung. Wer am Nutzen dessen, was er an den Mann (oder die Frau) bringen möchte, zweifelt, wird keine nennenswerten Umsätze erzielen. Das gilt auch in Bezug auf das eigene Selbstbewusstsein. An den Tag gelegte Unsicherheit ist ein wahrer Umsatzkiller, weil potentielle Kunden oft geneigt sind vom Verkäufer auf das Produkt zu schließen. Positive Eigenschaften wie Souveränität und Selbstbewusstsein wirken sich meist auch positiv auf das Kaufverhalten des Kunden aus. Das gilt ebenso für Begeisterung, denn diese kann sehr ansteckend sein, doch dazu bedarf es jemanden, von der diese Begeisterung ausgehen kann.

Zwischenmenschliches im Blick behalten

Mindestens ebenso wichtig ist es, die zwischenmenschliche Ebene im Blick zu behalten. Wertschätzung ist ein Schlüssel, der die Tür zum Verkaufserfolg öffnet. Jeder Mensch möchte respektiert und wahrgenommen werden. Daher kommt es bei einem Kundengespräch nicht nur auf einen überzeugenden Produktvortrag an. Zuhören und den Gesprächsteilnehmer zu Wort kommen lassen, ist ein Zeichen des Respekts. Wer bereit ist, den zu erweisen, wird ihn in der Regel selbst erhalten. Sympathie kann man zwar nicht erzwingen, aber die Chancen, als sympathischer Mensch wahrgenommen zu werden, stehen mit guten Umgangsformen eindeutig besser.

Die frontline Verkaufstrainings vermitteln Seminarbesuchern das nötige Rüstzeug, um sich und ihr Produkt optimal zu präsentieren. Der Besuch eines Verkaufstrainings ist eine gute Gelegenheit, sich eingeschliffene Gewohnheiten bewusst zu machen. Fortbildungen dieser Art geben wertvolles Feedback hinsichtlich der eigenen Stärken und Schwächen. In praktischen Übungen können unerwünschte Reaktionsmuster erkannt und abgelegt sowie neue Verhaltensweisen antrainiert werden.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

1 Kommentar zu Trainings für Verkäufer – Verkaufstalent fördern, Umsätze generieren

  1. Natürlichkeit schätzen die Menschen am meisten. Hält man sich daran kann man denke ich auch seine Umsätze steigern. Die Konkurrenz wird immer stärker und man muss seinen Platz finden. Das schafft man nur, wenn man sich vorher schon eine richtige Verkaufsstrategie überlegt hat, die man gezielt umsetzen kann. Natürlich sollte wie hier beschrieben auch das Zwischenmenschliche nicht vergessen werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen