Branchenverzeichnis für moderne Ansprüche

Bild: Denchik - Fotolia.com

Was früher die Gelben Seiten in Buchform waren, sind heute Online-Portale wie Regiolinxx. Über diese Branchenverzeichnisse finden Kunden und Firmen zusammen. Bei Regiolinxx können auch Vereine und Institutionen auf sich aufmerksam machen. In welchem Umfang sie das tun, bleibt ihnen überlassen.

Drei Servicepakete stehen jenen, die ihren Verein oder ihre Firma eintragen möchten, zur Wahl: Basis, Premium und Premium + App. Die Jahresgebühr beträgt je nach Paket 30,00 bzw. 100,00 oder 400,00 Euro zuzüglich MwSt. Regiolinxx stellt auch gratis Einträge zur Verfügung, wobei sich in diesem Fall die Angaben auf Name, Anschrift und Telefon beschränken. Das Portal steht deutschlandweit zur Verfügung und listet die Einträge geordnet nach Bundesländern und Regionen auf. Zusätzlich erfüllt Regiolinxx die Funktionen eines Online-Branchenbuchs, indem Anbieter sinnvoll Rubriken wie Gastonomie, Kunst & Kultur oder Reisen & Urlaub zugeordnet werden. Nutzern mobiler Endegeräte stehen Apps für Städte wie Berlin, Erfurt, Dresden und Leipzig zur Verfügung. Das Angebot an Apps wird ständig erweitert.

Die Pakete im Einzelnen

In der Basis-Variante enthält der Eintrag außer Name, Anschrift und Telefonnummer einen Link zur Homepage und das Logo des Anbieters. Beim Premium-Eintrag kommen noch folgende Informationen hinzu:

  • Öffnungszeiten
  • Sonderangebote
  • Firmenbeschreibung
  • Termine & News
  • Produkte
  • Gutscheine

Am üppigsten fällt die Variante Premium + App aus, die außer den bereits genannten Einträgen noch eine Firmen-App inklusive Frontend-Bearbeitung und die Einarbeitung aus dem eigenen Account stammender Daten beinhaltet. Laut AGB wird der Vertrag auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich per Fax, E-Mail oder Brief gekündigt werden. Die Kündigung hat die Löschung sämtlicher Einträge des betroffenen Kunden zur Folge.

Direkter Weg zum Nutzer

Mit Regiolinxx haben Firmen, Vereine und Institutionen die Möglichkeit, effektiv für sich zu werben. Über die Regional-App finden Anbieter auch den direkten Weg zum mobilen Nutzer. Mittels der App können neue Käuferschichten wie etwa Touristen erschlossen werden. Veranstaltungshinweise, Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und Informationen über Gutscheine und Aktionsangebote sowie eine Nachrichtenrubrik geben Anlass, die Homepage von Regionlinxx häufiger zu besuchen. Mit dem Portal wird man jedem Anspruch gerecht, ortsansässige Betriebe und Vereine (und damit die Regionen, in denen sie angesiedelt sind) zu stärken. Dazu passt, dass Regiolinxx in Kooperation mit dem Spendenportal besponsor.de einen Teil seiner Einnahmen regionalen Vereinen zukommen lässt.

Über Susi

Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen