Diese 3 Details rund um Handy Spionage Apps sollten Sie kennen

Bild: © georgejmclittle – photodune.net

Spionage Apps für Smartphones erlebenaktuell einen regelrechten Trend. Der Google-Konzern reagierte nun auf diese Entwicklung und warf einige Anbieter aus dem eigenen Store. Dabei ist es eine besondere Faszination, welche die Angebote auf ihre Nutzer ausüben. Der breiten Masse ist derweil noch gar nicht bewusst, welch sensible Informationen sich mit der neuen Technik auf zwielichtige Art gewinnen lassen.

Besondere Funktionen

Der große Boom, welcher aktuell im Bereich der Spionage Apps zu vernehmen ist, lässt sich vor allem auf die verschiedenenFunktionen der Programme zurückführen. Da praktisch die volle Einsicht in ein fremdes Gerät gewonnen werden kann, bleibt kaum ein Geheimnis über den Besitzer verborgen. So lässt sich der geplante Tagesablauf bequem über die im Kalender eingetragenen Termine nachvollziehen. Ein Blick in dieAufzeichnungen von Google Maps klärt unter Umständen darüber auf, welche Orte in der letzten Zeit vorwiegen besucht wurden.

Ein noch tieferes Eindringen in die Privatsphäre ermöglichen besonders umfangreiche Apps, die ein interessanter Beitrag genauer beleuchtet. Dort können Nutzer sogar einen Einblick in versendete Nachrichten gewinnen und sich dadurch umfassend über die Beziehungen der bespitzelten Person in Kenntnis setzen. Eine weitere Gefahrenquelle stellen die persönlichen Fotos dar, die meist in großer Zahl auf einem Smartphone gespeichert sind. Wie bei einem Verlust des Handys entsteht also das Risiko, anderen Personen unfreiwillig einen tiefen Einblick in die eigenePersönlichkeit zu gewähren.

Am Rande der Legalität

Die Tatsache, dass noch immer einige Spionage Apps in den Stores zu finden sind, deutet bereits auf die rechtliche Grauzone hin, welche sich um diese Angebote rankt. Noch immer ist es dem Gesetzgeber nicht gelungen, eine eindeutige juristische Grundlage zu schaffen und damit auf die neueTechnologie zu reagieren. Stattdessen bewegen sich die Angebote am Rande der Legalität, wobei die endgültige Entscheidung von der Art der Nutzung abhängig ist. Weiß die ausspionierte Person von der geplanten Übernahme des Smartphones und willigt aus Interesse ein, so handelt es sich keineswegs um eine Straftat.

Kritischer ist dagegen derunbefugte Blick in unsere alltäglichen Begleiter zu sehen. Weiß die bespitzelte Person nichts vom Vorhaben oder lehnt denEinsatz der Software klar ab, so wurden hier persönliche Rechte verletzt. Aufgrund des hohen Maßes an Anonymität, welches die Apps bis heute bieten, müssen sich die Betroffenen bislang zumindest keine Sorgen vor ernsthaften Ermittlungen machen.

Eine zweifelhafte Begeisterung

Der Grund für das starke Interesse an Spionage Apps lässt sich heute leicht nachvollziehen. Besonders die Freunde neuer Technik werden die neuen Möglichkeiten zuschätzen wissen und diese zum Beispiel im Freundeskreis einsetzen, um den einen oder anderen bewundernden Blick zu erhalten. Verfehlt ist dagegen der böswillige Einsatz, um unrechtmäßig Informationen über eine andere Person zu gewinnen.

Den Herstellern wie dem Gesetzgeber sollte es deshalb daran gelegen sein, eine einheitliche Regelung zuschaffen, welche noch stärker zwischen diesen so grundverschiedenen Zwecken der Anwendung unterscheidet. Angesichts der aktuell immer weiter ansteigenden Nutzerzahlen ist schließlich davon auszugehen, dass uns dieses Thema auch in den kommenden Jahren noch weiter beschäftigen wird. Es wäre wünschenswert, wenn dafür objektive Grundlagen zur Verfügung stünden.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen