iPhone 8 Display günstig reparieren

©phpetrunina14 - stock.adobe.com

Ein neues Smartphone kostet viel Geld. Das gilt nicht nur hinsichtlich der Neuanschaffung, sondern auch im Fall einer Reparatur durch den Hersteller. Mancher Besitzer eines Mobiltelefons von Apple, Samsung & Co. wird davon ein Lied singen können. Daher ist der Wunsch nach einer möglichst langen Lebensdauer des Geräts nur verständlich. Angenommen, das iPhone 8 Display ist kaputt. Das wäre höchst ärgerlich und gerade bei Apple-Produkten eine teure Angelegenheit. Schutzfolien bewahren die Sichtfläche bis zu einem gewissen Grad vor Kratzern. Panzerglasfolien bieten sogar noch mehr Schutz, doch völlige Unversehrtheit können auch sie nicht garantieren. Beschädigte Displays beeinträchtigen den Komfort, den ein Smartphone seinen Nutzern bietet. Wurde die Touch-Funktion in Mitleidenschaft gezogen, scheint ein Wechsel des Displays unvermeidbar. 

Was für eine Weiterverwendung spricht

Foto: © Bloomua – photodune.net

Sich für eine Reparatur zu entscheiden, statt gleich einen Neukauf zu tätigen, birgt gewisse Vorteile. Die damit verbundene Ersparnis ist nur einer davon. Auch die Umwelt profitiert, denn zum einen verschlingt die Handy-Produktion wertvolle Rohstoffe und zum andern verbraucht die Entsorgung des Altgeräts ebenfalls eine Menge Energie. Wer der Reparatur seines Smartphones den Vorzug gibt, erspart sich darüber hinaus das mitunter mühevolle und manchmal auch mit dem Risiko des Dateiverlusts verbundene Überspielen der auf dem Altgerät vorhandenen Daten. Nicht zu vergessen, dass viele Nutzer ihr Smartphone liebevoll konfiguriert und so zu ihrem eigenen Gerät mit persönlicher Note gemacht haben. Unter Umständen müssen sie alle Einstellungen bei ihrem Neugerät erneut vornehmen.

Hochwertige Schutzfolien und Reparatur-Sets

Spezialisierte Shops führen in ihrem Sortiment eine große Auswahl an Schutzfolien und Reparatur-Sets für eine Vielzahl von Smartphones. Ein Profi Reparatur-Set in der Art, wie es Screenshop anbietet, enthält das passende Werkzeug, mit dem sich die kleinen Schrauben am Smartphone problemlos entfernen lassen. Für das iPhone 8 Display bietet der Screenshop nach eigenen Angaben passgenaue Reparatur-Sets an. Die Kompletteinheiten entsprechen der Qualitätsstufe A+++ und kommen damit dem Standard des Originals sehr nahe. Grundsätzlich sollte bei Ersatzteilen den höherwertigen Komponenten der Vorzug gegeben werden. Billigteile minderer Qualität sind in den Maßen oft ungenau, was zu Fehlfunktionen führen kann. Für den Nutzer ist es auf Dauer frustrierend, sich mit derartigen Ärgernissen herumplagen zu müssen.

Wann ein Neukauf sinnvoll ist

Bei der Entscheidung zwischen Neukauf und Reparatur sollte auch bedacht werden, inwieweit das Gerät noch dem aktuellen Standard entspricht. Kaum eine Branche präsentiert so häufig Innovationen wie der Mobilfunkmarkt. Das führt schon beinahe zwangsläufig dazu, dass Smartphones nach einigen Jahren die vom Nutzer gestellten Erwartungen nicht mehr erfüllen können. Entweder laufen manche Apps nicht, weil das Betriebssystem veraltet ist oder der Akku bringt nur noch wenig Leistung. Vielleicht fehlen auch heutzutage unverzichtbare Schnittstellen,die es im Produktionsjahr des Alt-Handys einfach noch nicht gab. Dann kommt man um ein neues Gerät wohl nicht herum. Natürlich spielt auch die Höhe der Reparaturkosten eine Rolle. Sind außer dem Display weitere Teile des Smartphones beschädigt, deren Austausch den Besitzer ungefähr so teuer wie ein neues Gerät kommt, empfiehlt sich ebenfalls ein Neukauf.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.