Warum sollten Unternehmen eine AdWords Agentur beauftragen?

© stockWERK - Fotolia.com

Google AdWords hat als Werbemittel immer mehr an Bedeutung gewonnen und gilt als wichtiges Marketing Instrument. Demzufolge ist die Zahl der AdWords Agenturen in Deutschland in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Ob die Google-Werbeanzeigen im Haus des Unternehmens oder über eine externe Agentur abgewickelt werden sollten, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Beides bietet Vor- und Nachteile. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Was macht eine AdWords Agentur

AdWords Agenturen optimieren Google AdWords Kampagnen im Auftrag ihrer Kunden. Sie verwalten das Werbebudget, übernehmen die Analyse, entwickeln maßgeschneiderte Google AdWords Kampagnen, führen Keyword-Recherchen durch, verfassen Anzeigentexte  und sind für die Gebotsanpassung zuständig.

AdWords selber machen

Natürlich können Unternehmen selber AdWords-Kampagnen durchführen. Doch um die nötigen Erfolge zu erzielen, muss das System von AdWords muss verstanden werden. Eine intensive Einarbeitung und Auseinandersetzung ist unerlässlich, sonst verlieren Sie viel Geld. Ohne das nötige Wissen und Erfahrung sind AdWords Kampagnen oftmals nicht effektiv und fehlerhaft.

Agentur-Betreuung: Arbeitskraft und Erfahrungspotenzial

Eine erfolgreiche AdWords Kampagne sollte von einer professionellen AdWords Agentur entwickelt werden. Sie optimieren Ihre Kampagnen kontinuierlich und richten sie zielgruppengerichtet auf Kunden und Besucher aus. Damit wird die Effizienz Ihrer Kampagne gesteigert, was wiederum den Umsatz erhöht.

Doch bevor man sich für eine Agentur entscheidet, sollten einige Fragen geklärt werden:

  • Welche Referenzen kann die Agentur vorweisen?
  • Verfügt sie über relevante Erfahrung in dieser Branche?
  • Verfügt die Agentur über den Google Partner Status bzw. eine Google AdWords-Zertifizierung?

Theoretisch kann jede Seo-, Marketing, Werbe-Agentur AdWords anbieten. Suchen Sie nach einem Dienstleister, der sich möglichst nur auf Adwords bzw. nur auf wenige Kernbereiche spezialisiert hat. Ein Hinweis darauf kann der Google Partner Status sein. Anhand dessen können Sie sicher sein, das in der Agentur mindestens ein AdWords-Experte vorhanden ist und die Anforderungen für AdWords-Ausgaben erfüllt werden. Der Partner-Status ist mit zahlreichen Vorteilen für Unternehmen verbunden. Zum Beispiel: Produktschulungen, Zertifizierungen und Beratung zu neuen Unternehmensstrategien. Dieser Status bietet eine Art Absicherung, dass dort wirklich kompetente Ansprechpartner für AdWords vorhanden sind und eine gewisse Qualität vorweisen können.

Die Zusammenarbeit mit einer Google AdWords-Agentur bringt viele Vorteile, denn die verfügt über genügend Erfahrung und eine hohe Beratungskompetenz. Der Kunde profitiert von dem Wissen und hat immer einen Ansprechpartner an seiner Seite. Außerdem ist eine externe professionelle AdWords Agentur immer auf dem aktuellsten Stand.

Über Susi
Moin, ich bin Susi. Hier auf www.netz-online.com veröffentliche ich Themen aller Art. Die Palette reicht von Shop-Vorstellungen, Produkttests, E-Commerce, Geld verdienen, Onlinehandel, Sparen, Technik und B2B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen